Nachrichten | 15.01.2021

Geldhäuser in der Eurozone sind aus Sicht von EZB-Chefbankenaufseher Andrea Enria in der Coronakrise bislang glimpflich davongekommen. „Bis jetzt hat sich die Auswirkung der Covid-19-Pandemie auf die Bilanzen der Banken in Grenzen gehalten“, sagte Enria am Freitag in einem Workshop der italienischen Notenbank.

Nachrichten | 14.01.2021

Die Bundesbank dringt angesichts des Trends zum bargeldlosen Bezahlen auf Fortschritte bei den Bemühungen um eine europäische digitale Bezahlinfrastruktur. Der Weg in Richtung eines gemeinsamen Angebotes in Europa müsse «konsequent weitergegangen werden», forderte Bundesbank-Vorstandsmitglied Burkhard Balz am Donnerstag in Frankfurt.

Nachrichten | 14.01.2021

Die Finanzaufsicht BaFin verlangt von den Banken auch in diesem Jahr einen Dividendenverzicht. „Bei der Auszahlung von Dividenden ist weiterhin Zurückhaltung angebracht“, sagte der für die Bankenaufsicht zuständige Exekutivdirektor Raimund Röseler dem Magazin „WirtschaftsWoche“.

Nachrichten | 14.01.2021

Die Corona-Krise hat die deutsche Wirtschaft in eine der schwersten Rezessionen der Nachkriegszeit gestürzt und tiefe Löcher in den Staatshaushalt gerissen. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) brach im vergangenen Jahr um 5,0 Prozent im Vergleich zum Vorjahr ein, wie das Statistische Bundesamt am Donnerstag anhand einer ersten Schätzung mitteilte.

Nachrichten | 13.01.2021

Rekordbeteiligung bei der öffentlichen Befragung der EZB zum digitalen Euro: 8221 Antworten von Bürgerinnen und Bürgern, Firmen und Verbänden seien eingegangen, teilten die Währungshüter zum Abschluss der dreimonatigen Konsultationen mit.

Nachrichten | 13.01.2021

EZB-Präsidentin Christine Lagarde hat sich für eine weltweite Regulierung der Kryptowährung Bitcoin ausgesprochen. „Es muss eine Regulierung geben“, sagte sie am Mittwoch in einem Interview auf dem Online-Forum „Reuters Next“. Und dies müsse auf globaler Ebene geschehen.

Nachrichten | 13.01.2021

Sinkende Umsätze, zurückhaltendere Investoren: Die Pandemie hat Startups in Deutschland zu schaffen gemacht. Doch die Branche scheint das Coronajahr 2020 mit einem blauen Auge überstanden zu haben.

Bankrecht | Bankaufsichtsrecht | 22.12.2020

Die neuen Vorschriften werden Crowdfunding-Plattformen ermöglichen, im gesamten EU-Binnenmarkt Dienstleistungen anzubieten. Die Anwendung dieser Vorschriften für europäische Crowdfunding-Dienstleister erfolgt 12 Monate nach ihrer Veröffentlichung im Amtsblatt der EU. Die Crowdfunding-Plattform-VO gilt ab dem 10. November 2021.

Fachpresse | Bankenaufsicht | 16.12.2020

Mit Umsetzung der CRD V durch den nationalen Gesetzgeber sowie die EBA erfährt die bisherige Systematik der Risikoträger-Analyse in mehrfacher Hinsicht eine grundlegende Zäsur. So wird die Pflicht zur Identifizierung von Risikoträgern ab dem Geschäftsjahr 2021 über die bedeutenden Institute hinaus auch auf den Kreis der sog. „nicht-bedeutenden“ Institute ausgedehnt.

BI 01/2021 | Praxis und Management | 01.01.2021

Die fusionsbedingt anstehende Harmonisierung ihrer bisherigen Kontomodelle nahm die VR Bank Schleswig-Mittelholstein zum Anlass, ihren Service rund um das Thema Konto grundsätzlich zu überdenken: Das Angebot als Ganzes sollte für Kunden besser erlebbar und der Wertbeitrag für die Bank klar erkennbar werden. Das ist gelungen – trotz Coronapandemie.

Cookie Hinweis
Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite unverzichtbar sind, Cookies, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken genutzt werden sowie Cookies, die durch Inhalte von Drittanbietern gesetzt werden (Twitter). Sie können jederzeit in den Datenschutzhinweisen der Verarbeitung und Nutzung von Cookies widersprechen oder diese anpassen. Weitere Informationen