Finanzmarkt

UBS schliesst jede fünfte Filiale in der Schweiz

Zürich | 12.01.2021 | Reuters

Die Großbank UBS schliesst einem Medienbericht zufolge im Heimmarkt Schweiz weitere Filialen. Bis März gebe das Institut 44 der noch 239 Filialen auf.

2020 habe die Bank bereits 20 Filialen geschlossen. Die rund 150 betroffenen Mitarbeiter wolle die UBS in anderen Geschäftsstellen weiterbeschäftigen, zu Entlassungen solle es vorerst nicht kommen. Dem Bericht zufolge müssten zudem Kunden ab einem Kontobestand von 250.000 Franken ab Juli Negativzinsen entrichten. Gegenwärtig liege die Schwelle noch bei über zwei Millionen Franken.


Cookie Hinweis
Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite unverzichtbar sind, Cookies, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken genutzt werden sowie Cookies, die durch Inhalte von Drittanbietern gesetzt werden (Twitter). Sie können jederzeit in den Datenschutzhinweisen der Verarbeitung und Nutzung von Cookies widersprechen oder diese anpassen. Weitere Informationen