Eintragung ins Genossenschaftsregister erfolgt – neue Vorteile für Kunden und Mitglieder in Eppertshausen

DREIEICH, 20.06.2018 – Mit der vor kurzem erfolgten Eintragung im Genossenschaftsregister in Offenbach ist die Fusion der Volksbank eG in Eppertshausen und der Volksbank Dreieich eG nun auch formell abgeschlossen. Währenddessen laufen die Projekte für die Zukunft von Eppertshausen als eigenständige Regionaldirektion unter dem Dach der Volksbank Dreieich eG auf Hochtouren.

Charakter der Ortsbank für Seligenstadt erhalten und mit Know-how des Partners punkten – Position der Stärke jetzt für Fusion nutzen

DREIEICH, 20.06.2018 – Hoher Investitionsbedarf in die Digitalisierung, steigende Kosten durch überbordende Regulierung und anhaltender Margendruck erfordern neue Antworten: Die Volksbank Seligenstadt eG soll als eigenständiges Beratungscenter eine Säule im Regionalkonzept der Volksbank Dreieich eG werden. . Ihre durch gute Geschäftszahlen untermauerte starke Marktposition will sie nutzen, um ihren Einfluss zu sichern als strategischer Partner in einer dezentral ausgerichteten Heimatbank für die Region. Diese käme auf eine Bilanzsumme von über 1,8 Mrd. Euro.

WIEN, 15.06.2018 – Gerhard Hofmann, Vorstandsmitglied des Bundesverbandes der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken (BVR), wurde im Zuge der Sitzung des Exekutivkomitees der Europäischen Vereinigung der Genossenschaftsbanken (EACB) am 15. Juni 2018 in Wien im Amt des EACB-Präsidenten für eine weitere Mandatsperiode von zwei Jahren bestätigt. Hofmann ist seit 2016 Präsident der EACB, zuvor war er von 2010 an für sechs Jahre Vizepräsident des europäischen Verbandes mit Sitz in Brüssel.

Gemeinsam genossenschaftlich erfolgreich

MÜNSTER, 13.06.2018 – Der angestrebte Zusammenschluss der Sparda-Bank Münster und der Sparda-Bank West hat eine wichtige Hürde genommen. Die ordentliche Vertreterversammlung der Sparda-Bank Münster in der Weser-Ems-Halle in Oldenburg hat dem Vorhaben heute mit einer Mehrheit von 97,1 Prozent der abgegebenen Stimmen zugestimmt. Anwesend waren 140 Mitgliedervertreter der Genossenschaftsbank.

Der Wechsel im Vorstandsvorsitz erfolgt zum 1. Januar 2019 / Dr. Holger Hatje übergibt nach 13 Jahren ein starkes regionales Institut

20180614 Berliner VB Holger Hatje 100pix 20180614 Berliner-VB Carsten Jung 100pixBERLIN, 14.06.2018 – Nach 13 Jahren an der Spitze der Berliner Volksbank übergibt Dr. Holger Hatje (59, links), seit Januar 2006 Vorstandsvorsitzender der Bank, das Amt mit Wirkung zum 1. Januar 2019 an seinen bisherigen Stellvertreter Carsten Jung (51).

DINSLAKEN/WESEL, 06.06.2018 – Die im Laufe des Jahres geplante Fusion der beiden benachbarten Volksbanken Dinslaken und Rhein-Lippe findet bei den Mitgliedervertretern beider Banken große Zustimmung. Nach dem bereits am 29. Mai 2018 die Vertreter der Volksbank Dinslaken der Verschmelzung mit über 96% Prozent zugestimmt hatten, erfolgte am 5. Juni 2018 die Abstimmung im Rahmen der Vertreterversammlung der Volksbank Rhein-Lippe in der Niederrheinhalle Wesel. Auch die Weseler Vertreter sind von der Fusion überzeugt und stimmten zu 98,5 Prozent zu.

Neuer Name unterstreicht klaren Geschäftsfokus: die Unterstützung der Genossenschaftsbanken in der Mittelstandsfinanzierung / Umfirmierung mit weiterentwickeltem Markenauftritt erfolgt zu Mitte Juli

ESCHBORN, 07.06.2018 – Die VR Leasing Gruppe firmiert Mitte Juli um und wird sich künftig unter dem Namen VR Smart Finanz als subsidiärer Partner der Genossenschaftsbanken für einfachste Mittelstandslösungen am Markt positionieren. Im Dezember vergangenen Jahres hatte das Unternehmen seine Transformation zum Digitalen Gewerbekundenfinanzierer bekanntgegeben.

Fusion zur zukünftig größten Volksbank in Südwestfalen

LÜDENSCHEID, 04.06.2018 – Der Vorstand der Volksbank im Märkischen Kreis eG berichtete im Kulturhaus Lüdenscheid vor den Mitglieder-Vertretern über das gute Geschäftsjahr 2017 und den Jahresabschlusses der Volksbank. Nachdem die Vertreter/innen der Volksbank Siegerland bereits am vergangenen Montagabend für eine Fusion zur Volksbank in Südwestfalen eG gestimmt haben, wurde auch in Lüdenscheid die Abstimmung von allen Beteiligten mit großer Spannung erwartet.

20180530 VB Koeln-Bonn Stefan Lachnit 100pixKÖLN BONN, 30.05.2018 – Gesundheitliche Gründe zwingen das Vorstandsmitglied der Volksbank Köln Bonn, Stefan Lachnit, seine Vorstandstätigkeit zu beenden. Der Aufsichtsrat, der sich mit dem 54 Jährigen auf ein einvernehmliches Ausscheiden geeinigt hat, dankte ihm im Rahmen der Vertreterversammlung für sein langjähriges Engagement im Vorstand und wünscht ihm für seine Zukunft alles Gute.

20180530 DZB Henning Deneke-Joehrens 100pixFrankfurt am Main, 30.05.2018 – Der Aufsichtsrat der DZ Bank AG hat in seiner Sitzung am 30. Mai 2018 Henning Deneke-Jöhrens zu seinem neuen Vorsitzenden gewählt. Er löst Helmut Gottschalk ab, der aufgrund der satzungsgemäßen Altersgrenze nach fünfzehnjähriger Tätigkeit in diesem Gremium ausscheidet. Der langjährige Sprecher des Vorstands der Volksbank Herrenberg-Nagold-Rottenburg eG war seit 2010 Aufsichtsratsvorsitzender der DZ Bank.

Eintragungen in die Handelsregister Ende Juli 2018 geplant

HAMBURG, 28.05.2018 – Die DG Hyp und die WL Bank sind ihrem Fusionsvorhaben zur vereinigten Immobilienbank DZ Hyp einen großen Schritt nähergekommen: Auf den beschlussfassenden Hauptversammlungen am 25. und 28. Mai 2018 haben die Aktionäre der beiden DZ Bank Töchter dem am 20. März 2018 unterzeichneten Verschmelzungsvertrag zugestimmt.

WIESBADEN, 17.05.2018 – Am 10. Mai 2018 ist der ehemalige Vorstandsvorsitzende der R+V Versicherung Dr. Peter C. von Harder im Alter von 84 Jahren verstorben. Von 1983 bis 1996 stand der promovierte Diplom-Landwirt an der Spitze der R+V Versicherung.

20180424 ApoBank Heiko Opfer 100pixDÜSSELDORF, 24.04.2018 – Die apoBank-Fondstochter Apo Asset Management GmbH (apoAsset) verstärkt ihr Führungsteam mit einem erfahrenen Fondsspezialisten und beruft Dr. Heiko Opfer mit Wirkung zum 15. Mai 2018 als Mitglied der Geschäftsleitung.

Jeweils 100 % Zustimmung – Eppertshausen wird eigenständiges Beratungscenter unter dem Dach der gemeinsamen Bank

LANGEN, 18.04.2018 – Nach einmütigen Voten beider Vertreterversammlungen in Eppertshausen am 12. April und in Langen am 17. April kann die Verschmelzung der Kreditgenossenschaften rückwirkend zum 1. Januar 2018 vollzogen werden. Die gemeinsame Bank wird den Namen des übernehmenden Partners in Dreieich tragen. Im Verschmelzungsvertag sind die Sicherung des Standorts in Eppertshausen und der Arbeitsplätze der Mitarbeiter festgehalten. Durch konkrete Mehrwerte für die Mitglieder und Kunden soll das Zusammengehen zu einem Gewinn für alle Beteiligten werden.

Nach rund 47 Berufsjahren verlässt der Horhausener Geschäftsstellenleiter Peter Hassel die Westerwald Bank

20180413 Westerwald VR Hassel 100pixHACHENBURG, 13.04.2018 – Peter Hassel aus Gieleroth ist wohl einer von denen, die man gemeinhin als Urgestein bezeichnen darf bei der Westerwald Bank. Seit 1971 steht er in Diensten des Geldinstituts bzw. in denen seiner Vorgänger.

Personelle Kontinuität in Zeiten dynamischen Wandels: Thomas Katzenmayer als Vorstandsvorsitzender für sechs Jahre wiederbestellt

20180323 Evangelische Bank Thomas Katzenmayer 100pixKASSEL, 23.03.2018 – Der Aufsichtsrat der Evangelischen Bank eG hat den laufenden Vertrag des Vorstandsvorsitzenden der Evangelischen Bank, Thomas Katzenmayer, um weitere sechs Jahre verlängert. Auf seiner jüngsten Sitzung in Kassel hat das Aufsichtsgremium der Evangelischen Bank auf Vorschlag des Personalausschusses diese Personalie einstimmig beschlossen.

MÖNCHENGLADBACH-NEUWERK, 26.03.2018 – Generationenwechsel im Vorstand der Volksbank Mönchengladbach. Vorstand Otmar Tibes wird die Ehrennadel in Gold des Genossenschaftsverbandes - Verband der Regionen - durch Herrn Ludwig Lippes verliehen.

DZ Hyp soll Ende Juli 2018 an den Start gehen

HAMBURG, 21.03.2018 – Die beiden genossenschaftlichen Immobilienbanken DG Hyp und WL Bank treiben ihren geplanten Zusammenschluss voran. Mit der Unterzeichnung der gemeinsamen Absichtserklärung (Memorandum of Understanding) im Juni 2017 hatten die beiden Institute die Fusionsabsichten bereits bekundet. Am 20. März 2018 haben die Vorstände von DG Hyp und WL Bank nun den Verschmelzungsvertrag unterschrieben. Damit ist ein weiterer zentraler Meilenstein für die Fusion zur DZ Hyp erreicht.

Nach 27 Jahren Vorstandstätigkeit geht Klaus Müller in den Ruhestand / Verabschiedung mit vielen beruflichen und privaten Weggefährten im Karnevalsmuseum / „Ehrennadel in Gold" des Deutschen Genossenschafts- und Raiffeisenverbands

KÖLN, 19.03.2018 – Nach 27 Jahren aktiver Vorstandsarbeit für die Dellbrücker Volksbank, die Kölner Bank und zuletzt die Volksbank Köln Bonn geht das Vorstandsmitglied Klaus Müller (62) Ende März diesen Jahres in den Ruhestand. Am heutigen Tag fand die offizielle Verabschiedung mit zahlreichen Gästen im Karnevalsmuseum statt.

20180316 RuV Jens Hasselbaecher 100pixWIESBADEN, 16.03.2018 – Zum 1. April 2018 hat der Aufsichtsrat der R+V Versicherung AG Jens Hasselbächer (46), vorher im Konzernvorstand der AXA Deutschland für das SUHK Privatkundengeschäft (SUHK) und Vertrieb verantwortlich, in den Holdingvorstand der R+V Versicherung berufen. Er übernimmt ab 1. Oktober 2018 die Verantwortung für das Ressort Vertrieb und Marketing von Heinz-Jürgen Kallerhoff (63), der dieses seit 2007 leitet und zum Jahresende 2018 in den Ruhestand geht.

20180221 DZB Ulrike Brouzi 100pixFrankfurt am Main, 21.02.2018 – Der Aufsichtsrat der DZ Bank AG hat in seiner heutigen Sitzung Ulrike Brouzi zum Mitglied des Vorstands bestellt. Ulrike Brouzi wird zum 1. September 2018 in die Bank eintreten und im Zuge der Übernahme des Vorstandsvorsitzes durch Uwe Fröhlich und Dr. Cornelius Riese zu Jahresbeginn 2019 die Verantwortung für das Finanzressort im Vorstand der DZ Bank übernehmen.