Halbjahrespressegespräch der bayerischen Volksbanken und Raiffeisenbanken

MÜNCHEN, 30.08.2019 – Die Volksbanken und Raiffeisenbanken im Freistaat verzeichnen trotz eingetrübter Wirtschaftslage eine noch rege Kreditnachfrage ihrer mittelständischen Firmenkunden. „Viele kleinere und mittlere Unternehmen hat die Wachstumsflaute offenkundig bisher nicht erreicht", sagte Jürgen Gros, Präsident des Genossenschaftsverbands Bayern (GVB), beim Halbjahrespressegespräch der Kreditgenossenschaften in München.

Gute operative Geschäftsentwicklung in allen Gesellschaften / Positive Bewertungseffekte aus Kapitalmarktentwicklung und Unternehmenstransaktionen sowie unauffällige Risikovorsorge / Rückenwind für strategische Ausrichtung „Verbund First 4.0" / Harte Kernkapitalquote erreicht 14,3 Prozent

FRANKFURT AM MAIN, 29.08.2019 – Die DZ Bank Gruppe hat im ersten Halbjahr 2019 ein Ergebnis vor Steuern von 1,46 Milliarden Euro erzielt (1. Halbjahr 2018: 1,03 Milliarden Euro). Das Fundament dieser deutlich über dem Vergleichszeitraum des Vorjahres liegenden Leistung bildete eine gute operative Geschäftsentwicklung aller Gesellschaften und eine unauffällige Risikosituation. Darüber hinaus kamen Sondereffekte zum Tragen.

Wachsende Kunden- und Mitgliederzahlen / Positive Volumenentwicklung im Kredit- und Anlagegeschäft / Stabiler Jahresüberschuss nach Steuern in Höhe von 31,9 Mio. Euro / Stabile Dividende für Geschäftsjahr 2019 geplant

DÜSSELDORF, 29.08.2019 – Die Deutsche Apotheker- und Ärztebank (apoBank) hat im ersten Halbjahr 2019 einen stabilen Jahresüberschuss in Höhe von 31,9 Mio. Euro erwirtschaftet (30.06.2018: 31,4 Mio. Euro). In einem anspruchsvollen Umfeld gelang es der Bank, ihre operativen Erträge zu steigern. Nach wie erwartet höheren Aufwendungen infolge der anstehenden IT-Migration sowie Reservenbildung betrug das Betriebsergebnis vor Steuern 60,3 Mio. Euro (30.06.2018: 53,3 Mio. Euro).

Neugeschäft wächst um 63 Prozent auf 3,6 Mrd. Euro / Darlehensbestände seit Ende 2018 um 2,1 Mrd. Euro auf 34,1 Mrd. Euro ausgeweitet / Pfandbriefemissionen von den Investoren stark nachgefragt / Zins- und Provisionsüberschuss verringert sich aufgrund stark gestiegener Provisionsaufwendungen um 4 Prozent auf 98,2 Mio. Euro / Weiterhin gute Nachfrage nach Immobilienfinanzierungen erwartet

MÜNCHEN, 22.08.2019 – Die Münchener Hypothekenbank eG (MünchenerHyp) hat ihr Neugeschäft im ersten Halbjahr 2019 stark ausgebaut. Neu zugesagt wurden langfristige Immobilienfinanzierungen in einem Volumen von 3,6 Mrd. Euro; das sind 63 Prozent mehr als zum gleichen Zeitpunkt des Vorjahres.

Starkes Neugeschäft in einem schwierigen Umfeld / Fünf Millionen Fondssparpläne unter Verwaltung / Interesse nach Nachhaltigkeitsfonds ungebrochen hoch

FRANKFURT, 07.08.2019 – Union Investment ist weiter auf Wachstumskurs. Die Assets under Management der genossenschaftlichen Fondsgesellschaft stiegen im Vergleich zur Jahresmitte 2018 um 4,9 Prozent von 332,7 Mrd. Euro auf 349,1 Mrd. Euro und somit auf einen neuen Höchststand.

Nachhaltiges Wachstum und Marktanteilsgewinne in den Kerngeschäftsfeldern / Fokussiertes Geschäftsmodell hat sich erneut bestätigt / „Direktbank mit Beratung und Werten" setzt sich in anspruchsvollem Marktumfeld durch / Culture Award 2018: Investitionenin Markenstärke anerkannt

NÜRNBERG, 29.07.2019 – „Die PSD Bank Nürnberg eG verzeichnet auch für das Jahr 2018 ein deutliches Wachstum in allen Geschäftsfeldern. Die Bilanzsumme der auf das Privatkundengeschäft fokussierten Genossenschaftsbank wuchs um 12,8 % auf 3,7 Mrd. Euro und damit wesentlich stärker als die gesamte PSD-Bankengruppe im Wachstumsdurchschnitt.

WIESBADEN, 25.07.2019 – Die R+V Versicherung bleibt auf Wachstumskurs: Die Beitragseinnahmen in der deutschen Erstversicherung stiegen im ersten Halbjahr 2019 um 0,5 Prozent auf knapp acht Milliarden Euro. „Für das Gesamtjahr peilen wir in allen Geschäftssegmenten weitere Marktanteilsgewinne an", sagt Norbert Rollinger, Vorstandsvorsitzender des genossenschaftlichen Versicherers. Dazu beitragen sollen auch neue Produkte etwa im Privatkundengeschäft. Von ihnen würden zusätzliche Wachstumsimpulse ausgehen, so Rollinger.

Stabile Erträge im operativen Kundengeschäft / Ergebnis vor Steuern bei 7,8 Milliarden Euro

FRANKFURT, 11.07.2019 – Im Geschäftsjahr 2018 erwirtschaftete die Genossenschaftliche FinanzGruppe Volksbanken Raiffeisenbanken einen Gewinn vor Steuern in Höhe von 7,8 Milliarden Euro. Das klassische Bankgeschäft verlief dabei erfreulich stabil und war durch weiteres Wachstum im Einlagen- und Kreditgeschäft geprägt. Die starken Schwankungen an den Kapitalmärkten zum Jahresende führten im Vergleich zum sehr guten Vorjahresergebnis stichtagsbedingt zu einem Ergebnisrückgang von insgesamt 1,1 Milliarden Euro. Inzwischen haben sich die Kapitalmarktbewertungen bekanntlich wieder gedreht.

Volksbank Berg blickt positiv in die Zukunft

WIPPERFÜRTH/KÜRTEN, 05.07.2019 – Am 4. Juli fand die Vertreterversammlung der Volksbank Berg für das Geschäftsjahr 2018 statt.

HAMM/FRANKFURT, 01.07.2019 – Die BAG Bankaktiengesellschaft, das auf die Bearbeitung von problembehafteten Krediten, Immobilien und Beteiligungen ausgerichtete Spezialkreditinstitut der Genossenschaftlichen FinanzGruppe Volksbanken Raiffeisenbanken mit Sitz in Hamm, blickt erneut auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr zurück.

Vertreterversammlung der apoBank

DÜSSELDORF, 28.06.2019 – Die Deutsche Apotheker- und Ärztebank (apoBank) zahlt ihren Mitgliedern auch für das Jahr 2018 eine Dividende von vier Prozent. Das beschloss die Vertreterversammlung der Bank am 28. Juni 2019 in Düsseldorf und stimmte damit dem Vorschlag von Vorstand und Aufsichtsrat zu. Zugleich stellte sie den Jahresabschluss 2018 fest.

Hannoversche Volksbank und Volksbank Hildesheimer Börde fusionieren

HANNOVER, 26.06.2019 – In der ordentlichen Vertreterversammlung der Hannoverschen Volksbank berichtete Jürgen Wache, Sprecher des Vorstandes der Volksbank, über das zurückliegende Geschäftsjahr 2018 und gab einen Ausblick in das laufende Jahr und die weitere wirtschaftliche Entwicklung.

Vertreterversammlung – Bericht über das Geschäftsjahr 2018

ORTENAU, 26.06.2019 – Die Volksbank in der Ortenau eG hat trotz schwieriger Rahmenbedingungen durch Niedrigzins, Regulatorik und starkem Wettbewerb ihren Wachstumskurs im Jahr 2018 fortgesetzt und blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr zurück. Sie entwickelt sich in diesem Umfeld bereits seit Jahren sehr gut. „Gemeinsam | Zukunft | Gestalten" ist kein allgemeiner Appell, sondern jedes Wort drückt eine starke Überzeugung aus, die uns hilft, unsere Erfolge von morgen durch unser heutiges Engagement sicherzustellen.

Sparda-Bank West: Vertreterversammlung beschließt 2 Prozent Dividende

DÜSSELDORF, 26.06.2019 – Zufriedenstellende Zahlen in herausfordernden Zeiten – so lässt sich das von Manfred Stevermann auf der Vertreterversammlung der Sparda-Bank West am 26. Juni präsentierte Geschäftsergebnis des Instituts in Kurzform beschreiben. Der Vorstandsvorsitzende der Genossenschaftsbank sprach im Maritim Hotel am Düsseldorfer Flughafen vor 306 der 395 Mitgliedervertretern.

Neuer Markenauftritt und Dividendenbonus für Mitglieder

HAMBURG, 26.06.2019 – Die Hamburger Volksbank hat ihre wirtschaftliche Stärke im Geschäftsjahr 2018 kraftvoll ausgebaut. Für den nachhaltigen Erfolg genossenschaftlichen Wirtschaftens steht vor allem das dauerhaft expansive Kreditergebnis.

Über 45 Prozent mehr Kredite als im Vorjahr hat die Bank zugesagt

DORTMUND, 25.06.2019 – Die Bank für Kirche und Diakonie (KD-Bank) legt für das Geschäftsjahr 2018 gute Zahlen vor: Herausragend ist das Wachstum bei den neuen Krediten: es beträgt 363,2 Millionen Euro, das sind 45,2 Prozent. Die Bilanzsumme liegt stabil bei 5,6 Milliarden Euro, die bilanziellen Einlagen bei 4,8 Milliarden Euro.

Grundsolide gewirtschaftet / Aufsichtsräte wiedergewählt / Dividende von 4%

KASSEL, 21.06.2019 – Im Rahmen der diesjährigen Vertreterversammlung der Volksbank Kassel Göttingen im Kongress Palais Kassel berichtete der Vorstandsvorsitzende Martin Schmitt über das abgeschlossene Geschäftsjahr 2018.

VR Bank Niederbayern-Oberpfalz übergibt bei der diesjährigen Generalversammlung eine Spende über 5.000 Euro an das Bayerische Rote Kreuz in Kelheim

REGENSBURG, 19.06.2019 – 219 Mitglieder fanden sich am 28.05.2019 im Weißen Brauhaus in Kelheim ein, um auf der jährlichen Generalversammlung ihr Stimmrecht auszuüben. Der Vorstandsvorsitzende der VR Bank Niederbayern-Oberpfalz, Leopold Berner, begrüßt die Mitglieder und berichtet über das abgelaufene Geschäftsjahr und die positive Entwicklung der Bank.

Durch Fortschritt nachhaltig wachsen

KASSEL, 18.06.2019 – Im Rahmen der Generalversammlung der Evangelischen Bank im Kongress Palais in Kassel hat der Vorstand den Mitgliedern ein positives Jahresergebnis 2018 präsentiert. Die Bank verzeichnet für 2018 einen Jahresüberschuss von 10,3 Mio. Euro (Vorjahr: 10,1 Mio. Euro).

Positive Bilanz der 54. Vertreterversammlung der Aachener Bank

AACHEN, 06.06.2019 – In einem sehr anspruchsvollen Marktumfeld ist die Aachener Bank auch im abgelaufenen Geschäftsjahr weiter gewachsen. Die Bilanzsumme erhöhte sich um 56 Millionen Euro oder 5 % auf nunmehr 1.188 Millionen Euro. Die Kundeneinlagen wuchsen hierbei um 2,3 % auf 953 Mio. Euro an.

Vertreterversammlung in Stadthalle Meinerzhagen

LÜDENSCHEID/SIEGEN/MEINERZHAGEN, 05.06.2019 – Am gestrigen Dienstagabend informierten Vorstand und Aufsichtsrat bei der diesjährigen Vertreterversammlung der Volksbank in Südwestfalen eG über den Verlauf des Geschäftsjahrs 2018. Auch wenn das vergangene Jahr ganz unter dem Zeichen der Fusion stand, konnte das Vertriebsergebnis gesteigert werden.