MITTWEIDA, 17.07.2018 – Eine Technologie über die derzeit die ganze Welt spricht. Sie bildet die Grundlage für die Weiterentwicklung des Internets der digitalen Kopien, wie wir es heute kennen, hin zum Internet der digitalen Originale. Um die Möglichkeiten dieser Zukunftstechnologie nutzen zu können, muss man sich frühzeitig mit ihr beschäftigen.

Spende Volksbank im Bergischen Land unterstützt die Auftritte von Clown Ötti

SOLINGEN, 16.07.2018 – Wenn „Lachsprechstunde" in der Kinderklinik ist, dann vergessen die jungen Patienten der Städtischen Kliniken Solingen für einen Moment ihre Schmerzen und Ängste. Martin Wolff versucht als „Clown Ötti", den Kindern in schweren Zeiten eine Freude zu bereiten.

REMSCHEID, 16.07.2018 – Im neuen Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Lüttringhausen ist immer noch Bedarf für die eine oder andere Ausstattung. Und so freut sich die Löscheinheit sehr über eine 1.000-Euro-Spende der Volksbank im Bergischen Land, die der Jugendfeuerwehr zugutekommt.

LUXEMBOURG-STRASSEN, 13.07.2018 – Nach 20 Jahren sehr erfolgreicher Tätigkeit für die DZ Privatbank Gruppe – aktuell als Vorsitzender der Generaldirektion der DZ Pivatbank Schweiz und davor 6 Jahre als Mitglied des Vorstandes der Muttergesellschaft in Luxemburg – wird Herr Richard Manger (55) auf eigenen Wunsch seinen per Jahresende auslaufenden Vertrag nicht mehr verlängern.

Gros: Mehr Wertschätzung für Bayerns Mittelstand / Söder: Genossenschaften tragen Mittelstand im Herzen

MÜNCHEN, 12.07.2018 – Genossenschaften sind ein unverzichtbarer Bestandteil der mittelständischen bayerischen Wirtschaft. Das ist beim heutigen Jubiläumsverbandstag des Genossenschaftsverbands Bayern (GVB) in Unterschleißheim deutlich geworden. „Über den Freistaat und die bayerischen Genossenschaften können wir übereinstimmend feststellen: Sie haben sich über die letzten Jahrhunderte prächtig entwickelt. Beide präsentieren sich wirtschaftlich erfolgreich und kerngesund", sagte Wolfgang Altmüller, Vorsitzender des Verbandsrats und ehrenamtlicher Verbandspräsident des Genossenschaftsverbands Bayern (GVB), in seiner Ansprache. Er hob hervor, dass die 1.260 genossenschaftlichen Mitgliedsunternehmen rund 50.000 Menschen Arbeit geben und dieses Jahr aufgrund der guten Geschäftslage voraussichtlich mehr als 450 Millionen Euro an Steuern abführen.

GVB-Verbandsrat beruft Gros und Büchel für weitere Amtszeit

MÜNCHEN, 11.07.2018 – Der Verbandsrat des Genossenschaftsverbands Bayern (GVB) hat heute die Verträge des amtierenden Vorstands um fünf Jahre verlängert. Der Präsident und Vorstandsvorsitzende Dr. Jürgen Gros sowie Vorstandsmitglied Dr. Alexander Büchel erhalten das Mandat für eine weitere Amtszeit bis zum Jahr 2024. Der Beschluss fiel einstimmig.

Personalisierter Ordner der Gesamtschule Brand ist schon jetzt sehr beliebt

AACHEN, 11.07.2018 – Es war ein bedeutender Tag für dreizehn Schülerinnen und Schüler der Gesamtschule Aachen Brand: Nach einem intensiven Jahr der Planung haben sie ihr eigenes Unternehmen nun offiziell gegründet. In Kooperation mit der Aachener Bank erlebten die Jugendlichen das Geschäftsmodell einer Genossenschaft praxisnah und lernten in Eigenverantwortung, was zu einem gemeinschaftlichen Geschäftsbetrieb und der Förderung der Mitglieder notwendig ist. „Wir sind stolz, die erste Aachener Schülergenossenschaft mit auf den Weg gebracht zu haben, und freuen uns auf einen langen Fortbestand, der über Generationen von Schülern weiterlebt. So wie der Genossenschaftsgedanke, der seit 200 Jahren immer noch aktuell ist", erklärte Jens Ulrich Meyer, Vorstandsmitglied der Aachener Bank.

GVB stellt Chronik zur bayerischen Genossenschaftsgeschichte vor

MÜNCHEN, 10.07.2018 – Was hat ein Vulkanausbruch in Indonesien 1883 mit den bayerischen Genossenschaften zu tun? Wieso haben diese Unternehmen in den nach-folgenden Jahrzehnten die Wirtschaftsgeschichte des Freistaats geprägt? Und warum sind heute 2,9 Millionen Menschen Mitglied einer Genossenschaft in Bayern? Diese Fragen beantwortet eine Chronik, die der Genossenschaftsverband Bayern (GVB) in München Medienvertretern vorgestellt hat. Sie erscheint zum 125-jährigen Verbandsjubiläum in diesem Jahr.

Filialen der Volksbank in der Ortenau flächendeckend mit Defibrillatoren ausgestattet

ORTENAU, 06.07.2018 – In den amerikanischen Arztserien passiert es fast in jeder Folge: Ein Patient hat einen Herzstillstand – der TV Arzt greift zum Defibrillator, setzt die Elektroden an und rettet so das Leben des Patienten. Im richtigen Leben braucht es hierfür keinen Arzt. Es genügt oftmals schon der Einsatz eines Defibrillators, um Leben zu retten – man muss nur wissen, wo sich ein solches Gerät befindet. Und – man muss es auch anwenden. Viele Menschen glauben, sie würden mit dem Einsatz eines Defibrillators unter Umständen alles nur noch schlimmer machen, da sie sich mit dem Gerät nicht auskennen. Das Gegenteil ist der Fall. Ärzte sind sich einig: Nichts zu tun ist viel schlimmer.

OFFENBURG, 04.07.2018 – Im feierlichen Ambiente des Neuen Schlosses in Stuttgart wurde der Volksbank in der Ortenau im Rahmen des Mittelstandspreises für soziales Engagement der Titel „SOZIAL ENGAGIERT 2018" verliehen. Die Bank erhält diese Auszeichnung für ihr nachhaltiges Engagement bereits zum vierten Mal in Folge.

BERLIN, 04.07.2018 – Während es für die deutsche Nationalelf und ihre Fans bei der diesjährigen Fußballweltmeisterschaft kein Sommermärchen gibt, können sich beim 48. Internationalen Jugendwettbewerb "jugend creativ" der Volksbanken und Raiffeisenbanken gleich drei Schülerinnen aus Deutschland über eine Auszeichnung freuen. Lena aus Kirchdorf am Inn, Ella Maria aus Wanzleben-Börde und Manon aus Ahrensburg gehören zu den insgesamt zwölf internationalen Preisträgern, die am 29. Juni 2018 in Paris auch auf der finalen Ebene des Jugendwettbewerbs gekürt wurden. Die zwölfjährige Lena überzeugte die Jury mit ihrem Bild "Eine schnelle Reise zum Mond" und belegte den ersten Platz unter den Elf- bis 14-Jährigen. Ebenfalls mit einem ersten Platz wurde die 18-jährige Ella Maria für ihr Bild „Erfindungen verändern unser Leben - und erfinden es" in der Altersgruppe der 15- bis 20-Jährigen ausgezeichnet. Die zehnjährige Manon wurde von der internationalen Jury für ihr Bild "Die Musik-in-Strom-Umwandelmaschine" mit dem zweiten Platz unter den Neun- bis Zehnjährigen belohnt. Den ersten Platz in dieser Altersgruppe belegte Hilma aus Finnland. Bei den Sechs- bis Achtjährigen ging der erste Platz an Lukas aus Österreich.

VR Bank eG Bergisch Gladbach-Leverkusen bietet auf allen Filialen kostenfreies W-Lan an

BERGISCH GLADBACH, 02.07.2018 – Die VR Bank eG Bergisch Gladbach-Leverkusen bietet Ihren Mitgliedern und Kunden ab Anfang Juli eine Neuerung: Über Freifunk-Router steht Besuchern der 24 Geschäftsstellen ein kostenfreier W-Lan Zugang zur Verfügung. Mit einer Bandbreite von 25 Mbit pro Sekunde reicht die Geschwindigkeit beim Surfen auch für datenhungrige Anwendungen. Der Freifunk-Zugang erlaubt zudem einen Login ohne Passwort-Eingabe.

BOCHUM, 29.06.2018 – Futopolis ist das neue digitale Angebot der GLS Bank. Es wird erstmals bei der Jahresversammlung an diesem Wochenende in Bochum 1.600 Gästen präsentiert. Thema in diesem Jahr: Wie lässt sich der gesellschaftliche Zusammenhalt sicherstellen?

Siegerehrung im Internationaler Jugendwettbewerb in der Aachener Bank

AACHEN, 29.06.2018 – Seit fast 50 Jahren laden die Volks- und Raiffeisenbanken Kinder und Jugendliche ein, sich künstlerisch mit einem aktuellen und gesellschaftlich relevanten Thema zu beschäftigen. „Erfindungen verändern unser Leben!", lautete das diesjährige Motto, zu dem auch die Aachener Bank zahlreiche Bilder von Schülern aus der Region erhalten hatte.

Joachim M. Clostermann scheidet nach zwölf Jahren aus

20180629 Datev Hofmann 100pxNÜRNBERG, 29.06.2017 – In seiner konstituierenden Sitzung hat der Aufsichtsrat der DATEV eG heute Nicolas Hofmann (55) zu seinem neuen Vorsitzenden gewählt. Der bisherige Amtsinhaber, Dipl.-Kfm. Joachim M. Clostermann (68), Steuerberater und Wirtschaftsprüfer aus Bremen, konnte auf Grund der satzungsgemäßen Wiederwahlbeschränkung nach zwölf Jahren im Aufsichtsrat nicht mehr wiedergewählt werden. Er bekleidete das Amt des Vorsitzenden seit 2016.

BAMBERG, 28.06.2018 – Die Sparda-Bank Nürnberg eG sorgt auch zum 20-jährigen Jubiläum von „Bamberg zaubert" für freien Eintritt. „Die Veranstaltung erfreut sich bei Menschen aus ganz Nordbayern großer Beliebtheit. Sie kommen zusammen, um zu lachen, sich verzaubern zu lassen, zu staunen – und so ein einmaliges Gemeinschaftsgefühl zu erleben", so Stephan Kunz, Vertriebsleiter der Sparda-Bank in Bamberg. „Genau dieses Gefühl von Gemeinschaft bildet auch die Grundlage unserer genossenschaftlichen Struktur. ‚Bamberg zaubert' und Sparda-Bank, das passt hervorragend. Und deswegen sind wir zum nunmehr sechsten Mal als Hauptförderer mit an Bord!"

BERLIN, 28.06.2018 – Das Schulserviceportal Jugend und Finanzen der Volksbanken und Raiffeisenbanken ist am 21. Juni 2018 in Berlin mit dem Comenius-EduMedia-Siegel 2018 der Gesellschaft für Pädagogik, Information und Medien (GPI) ausgezeichnet worden.

Claus-Dieter Toben geht in den Ruhestand / Carsten Pfläging übernimmt Verantwortung für Ressort / Birgit Frohnhoff rückt als neues Vorstandsmitglied nach

MÜNSTER, 28.06.2018 – Claus-Dieter Toben, stellvertretender Vorstandsvorsitzender, verlässt die Fiducia & GAD und geht zum 1. Juli 2018 in den Ruhestand. Die Verantwortung für sein Ressort „Entwicklung und Integration" übernimmt Vorstandsmitglied Carsten Pfläging. Birgit Frohnhoff, bislang Leiterin des Bereichs IT Plattformen, rückt als neues Vorstandsmitglied für das Ressort „IT Infrastruktur und Betrieb" nach.

Aktion „Vun Hätz zu Hätz" des Bergisch Gladbacher Dreigestirns

BERGISCH GLADBACH, 28.06.2018 – Wer dem Bergisch Gladbacher Dreigestirn und seinem Gefolge in der Session 2017 / 2018 begegnet ist, dem werden die orangefarbenen Herz-Sticker der Aktion „Vun Hätz ze Hätz" aufgefallen sein. Mit den aufmerksamkeitsstarken Ansteckern hat das närrische Trifolium das Projekt „Leben mit dem Tod" des Kreisverbands des Deutschen Roten Kreuzes unterstützt. Jecken konnten sich die Anstecker gegen eine kleine Spende ans Kostüm heften. Die Aktion traf auf überwältigende Resonanz: Mehr als 8.000 € sammelten Prinz Benno I., Jungfrau Anja und Bauer Peter in der kurzen Session. Kooperationspartner war auch die VR Bank eG Bergisch Gladbach-Leverkusen, die die Produktion der Aktions-Sticker mit einer Spende unterstützt hatte.

BADEN-BADEN, 27.06.2018 – Sie ist hauchdünn, ultraleicht, rollbar und wetterfest, sie kann problemlos zugeschnitten werden und ihre Einsatzmöglichkeiten sind geradezu grenzenlos: Die digitale Lichttapete der Karlsruher Firma LightnTec GmbH ist wie ein flexibler Monitor, der mit Bildern, Texten oder Filmen bespielt werden kann.

Innovationsforscher Christoph Burkhardt zu Gast bei der Volksbank Odenwald

MICHELSTADT, 27.06.2018 – Der Einfluss der technischen Entwicklung auf das private, berufliche und gesellschaftliche Leben nimmt immer mehr an Fahrt auf. Wie dies richtig bewältigen und Chancen daraus erkennen und umzusetzen, sind Themen mit denen der international renommierte Innovationsforscher und Kognitionspsychologe Christoph Burkhardt ein breites Publikum anspricht. Die Volksbank Odenwald hat den gefragten Spezialisten gleich für zwei Vorträge im Odenwald gewinnen können.