DieBank 2017-03 Titel 100pixESMA/EBA-Leitlinien für Geschäftsleitung und Aufsichtsrat

Mit dem in der EU entwickelten MREL-Konzept soll sichergestellt werden, dass Institute im Fall ihres Scheiterns neben ausreichenden Eigenmitteln zur Deckung entstandener Verluste auch über hinreichend hohe qualifizierte Verbindlichkeiten verfügen. Diese sollen zur Deckung weiterer Verluste bzw. zur Rekapitalisierung des Instituts genutzt werden können. Das TLAC-Konzept verfolgt grundsätzlich das gleiche Ziel, weicht aber in einigen wichtigen Punkten vom MREL-Konzept ab, sodass hier die  Notwendigkeit einer Angleichung besteht, um Institute nicht in Teilen widersprüchlichen Normen auszusetzen.

Weiterlesen... ausschließlich für Abonnenten von BI Plus. Bitte melden Sie sich an!

BM 2016-11 Titel 100pixKarriere / Ausbildung

Viele Finanzinstitute müssen derzeit an der Aus- und Weiterbildung von Mitarbeitern sparen. Zugleich wollen sie attraktiver für junge Fach- und Führungskräfte werden. Wie dieser Spagat gelingen soll.

 

 

 

Weiterlesen... ausschließlich für Abonnenten von BI Plus. Bitte melden Sie sich an!

BM 2016-06 Titel 100pixGeschäftsfelder | Eigenanlage

Zinsstrategien bringen kaum mehr Erträge. Höhere Renditen können Geldinstitute im Treasury mit Aktien und alternativen Anlagen erzielen, die aber meist weniger liquide sind und mit mehr Eigenkapital unterlegt werden müssen.

 

Weiterlesen... ausschließlich für Abonnenten von BI Plus. Bitte melden Sie sich an!

RP 2016-04-05 Titelseite 100pixAnsätze zur zielgerichteten und ressourcenschonenden Prüfung des Kapitalplanungsprozesses durch die Interne Revision

Mit der letzten Novellierung der MaRisk im Jahr 2012 hat die Aufsicht den Kreditinstituten auferlegt, einen zukunftsgerichteten Kapitalplanungsprozess zu implementieren. Nachdem seit dieser Neuerung einige Zeit vergangen ist, hat diese Anforderung mittlerweile auch Eingang in das Prüfungsuniversum der Internen
Revision gefunden.

Weiterlesen... ausschließlich für Abonnenten von BI Plus. Bitte melden Sie sich an!

DieBank 2015-12 Titel 100pixBerufliche Umbrüche

Von außen betrachtet haben erfolgreiche Manger oft alles, was es braucht, um nach einem unfreiwilligen Jobverlust schnell wieder durchstarten: Ein finanzielles Polster, weitreichende Kontakte zu anderen Wirtschaftslenkern, außergewöhnliche Fähigkeiten und eine ebensolche Persönlichkeit. Soweit die Fremdwahrnehmung von Unbeteiligten, die meist glauben, dass Topmanager nach einem Verlust ihrer Position "weich" fallen. Tatsächlich ist das Gegenteil der Fall. Für die meisten ist eine schwere persönliche Krise die Folge, wie die Untersuchung unseres Autors belegt.

Weiterlesen... ausschließlich für Abonnenten von BI Plus. Bitte melden Sie sich an!

BM 2015-09 Titel 100pixStrategie / Innovationsmanagement

Etablierten Geldhäusern mangelt es häufig an Kreativität und Offenheit gegenüber Neuerungen. Dabei sind gerade neue Prozesse der Schlüssel zur Wettbewerbsfähigkeit. Was Banken von Innovationsführern lernen können.

 

Weiterlesen... ausschließlich für Abonnenten von BI Plus. Bitte melden Sie sich an!

gi 2015 02 Titel 100pixBis zu 60 Prozent aller Bankprozesse lassen sich digitalisieren

Aktuell liegt dieser Wert bei vielen deutschen Geldinstituten jedoch nur bei rund 30 Prozent oder darunter. Das zeigen Marktbeobachtungen der Unternehmensberatung PPI. Die Banken nutzen damit einen der größten Vorteile bei der Digitalisierung von Arbeitsabläufen – die Automatisierung – nur unzureichend.

Weiterlesen... ausschließlich für Abonnenten von BI Plus. Bitte melden Sie sich an!

BP 2015 03 Titelseite 100pxEU beschließt delegated act zur Überarbeitung der Liquidity Coverage Ratio (LCR)

Als Reaktion auf die Finanzmarktkrise der Jahre 2007 ff. hat der Baseler Ausschuss für Bankenaufsicht mit dem sog. Basel III-Rahmenwerk umfangreiche Änderungen an den bestehenden aufsichtsrechtlichen Regelungen beschlossen. Besondere Bedeutung kommt hierbei der Liquidität der Institute zu. Diese hatte sich im Verlauf der Krise als ein zentrales Problem herausgestellt, dem die bestehenden bankaufsichtsrechtlichen Regelwerke nicht gewachsen waren. Folglich wurden mit Basel III erstmals international einheitliche Regelungen zur Liquidität verabschiedet.

Weiterlesen... ausschließlich für Abonnenten von BI Plus. Bitte melden Sie sich an!

BP 2015-01-12 Titelseite 100pix… allein Köpfe zählen reicht nicht …

Das Projekt „Überprüfung der internen Kostenstrukturen“ ist bereits seit vielen Jahren ein immer wiederkehrender Besucher bei vielen Kreditinstituten. Vor dem Hintergrund der aktuellen Zinssituation und der sich in ihrem Windschatten abzeichnenden Margenreduzierung werden die Sorgen um die Ertragslage größer. Der sich permanent verschärfende Wettbewerb in einem seit ehedem schon umkämpften Markt macht die Situation noch komplexer. Das Ziel ist klar – die bröckelnden Einnahmen müssen über eine (weitere) Reduzierung der Kosten aufgefangen werden.

Weiterlesen... ausschließlich für Abonnenten von BI Plus. Bitte melden Sie sich an!

DieBank 2015-01 Titel 100pxProjektmanagement

Das Wirksamwerden der MiFID II/MiFIR Anfang 2017 bringt umfangreiche Veränderungen im Kundengeschäft und im Kapitalmarkt mit sich. Unbeschadet der vorgeschlagenen Inhalte für Durchführungsstandards sind in vielen Details Unsicherheiten bis Ende 2015 absehbar. Gerade mittelgroße Universalbanken und Sparkassen stehen vor der Frage, wann und in welcher Aufstellung die Themen der MiFID II/MiFIR in Angriff genommen werden müssen. Im vorliegenden Artikel erläutern die Autoren, dass es aufgrund der weitreichenden Anforderungen für die betroffenen Institute sinnvoll ist, möglichst früh die Aspekte mit geschäftspolitischer Relevanz, die kritischen Punkte einer technischen Umsetzung sowie die internen und externen Abhängigkeiten heruaszuarbeiten.

Weiterlesen... ausschließlich für Abonnenten von BI Plus. Bitte melden Sie sich an!

gi 2014 05 Titel 100pixEnormes Potenzial vorhanden

Eine aktuelle Studie mit mehr als 3.000 Teilnehmern zeigt, dass ein hoher Lean-Grad im Bankgeschäft noch lange nicht erreicht ist. Insbesondere sind Lean-typische Organisations- und Arbeitsprinzipien in der Finanzbranche nur partiell umgesetzt.

 

Weiterlesen... ausschließlich für Abonnenten von BI Plus. Bitte melden Sie sich an!

RP 2014-08-09 Titelseite 100pixPrüfung von Methode und Verfahren

Aktivitäten und Prozesse sind aufgrund der Komplexität einzelner Prozesse ohne Informationstechnologie nur schwer darstellbar. IT-Systeme unterstützen dabei einzelne oder komplette Prozessketten. Über Parametrisierungen wird z. B. festgelegt, aufgrund welcher Vorgaben „Software-Systeme“ zu arbeiten haben. Für die Nutzung der Software ist eine entsprechende IT-Infrastruktur vorzuhalten.

Weiterlesen... ausschließlich für Abonnenten von BI Plus. Bitte melden Sie sich an!

DieBank 2014-08 Titel 100pixPersonal

Der Demografiewandel belebt die Debatte neu. Wie lassen sich eigentlich Familie und Job miteinander vereinbaren? Wie bleiben gut ausgebildete Mitarbeiter im Unternehmen, wenn sie Job und  Familie in Einklang bringen wollen? Gerade Frauen wagen dieses Experiment – manchmal sogar mit dem Versuch von Teilzeitarbeit und Karriere in einer Bank.

Weiterlesen... ausschließlich für Abonnenten von BI Plus. Bitte melden Sie sich an!

RP 2014-06-07 Titelseite 100pixReputationsrisiko Social Media? – Warum die IT-Revision sich mit diesem Thema beschäftigen sollte

Facebook, Xing und Co. eröffnen allen Kreditinstituten einerseits neue Chancen, andererseits existieren durch die rasante „virale“ Verbreitung kritischer Beiträge erhebliche Reputationsrisiken. Im dynamischen Umfeld von Social Media können Kreditinstitute i. d. R. nicht mehr für sich entscheiden, ob sie diese neuen Medien nutzen wollen oder nicht. Denn sie selbst, ihre Produkte und Dienstleistungen, sind bereits Teil davon, werden dargestellt und bewertet.

Weiterlesen... ausschließlich für Abonnenten von BI Plus. Bitte melden Sie sich an!

BM 2014-05 Titel 100pixFintechs

Der Wettbewerb in der Finanzbranche verschärft sich weiter. Neben den etablierten Internetunternehmen entstehen immer mehr hochinnovative Start-ups, die sich auf einen Teilbereich des Bankings spezialisieren.

Weiterlesen... ausschließlich für Abonnenten von BI Plus. Bitte melden Sie sich an!

DieBank 2014-04 Titel 100pixProzessmanagement

Seit rund 20 Jahren ist „Lean Management“ in der Bankenwelt bekannt. In vielen Instituten wurde das Konzept inzwischen eingeführt. Aber werden die Prinzipien auch erfolgreich  angewendet? Wie ist es wirklich um den „Lean-Grad“ in der Branche bestellt? Die Autoren stellen Ergebnisse einer mit mehr als 3.000 Teilnehmern durchgeführten Befragung vor und kommen zu dem Ergebnis, dass die Banken noch weit hinter ihren Möglichkeiten zurückbleiben.

Weiterlesen... ausschließlich für Abonnenten von BI Plus. Bitte melden Sie sich an!

DieBank 2014-01 Titel 100pixOpen Innovation

Neue Prinzipien halten Einzug in die Managementkultur. Denn nur durch Öffnung nach außen können Unternehmen sich an rasante Evolutionssprünge in Wirtschaft und Gesellschaft anpassen. Durch eine ganzheitlich integrierte Strategie können auch Banken von neuen Ideen im Zuge der digitalen Wachstumsagenda profitieren. Denn der Geist einer offen und flexibel gestalteten Innovationskultur (Open Innovation) verleiht frischen Schwung.

Weiterlesen... ausschließlich für Abonnenten von BI Plus. Bitte melden Sie sich an!

BM 2013-12 Titel 100pixSektormodelle

Die Bankensysteme in Europa haben in den vergangenen Jahrzehnten gravierende Umbrüche erlebt. Viele Länder haben das ursprünglich oft anzutreffende Drei-Säulen-System verändert oder faktisch abgeschafft. Dabei spricht einiges dafür, institutionelle  Diversität zu erhalten.

Weiterlesen... ausschließlich für Abonnenten von BI Plus. Bitte melden Sie sich an!

BM 2013-11 Titel 100pixVergütungsmodelle

Fehlanreize durch Provisionen und Boni haben eine Diskussion um nachhaltigere Bezahlungsformen im Vertrieb ausgelöst. Aber was genau ist nachhaltig? Die Antworten von Privatbanken und Regionalinstituten sind sehr unterschiedlich.

Weiterlesen... ausschließlich für Abonnenten von BI Plus. Bitte melden Sie sich an!

BM 2013-09 Titel 100pixJobwechsel

Der Stellenabbau bei den Privat- und Landesbanken läuft. Deshalb werden kleine und mittelständische Geldinstitute für Bewerber interessant. Unter welchen Voraussetzungen der Wechsel von Großbanken zu Regionalinsituten für Arbeitgeber und Arbeitnehmer funktionieren kann.

Weiterlesen... ausschließlich für Abonnenten von BI Plus. Bitte melden Sie sich an!

DieBank 2013-09 Titel 100pixPersonalpolitik

Mit der Maßgabe „klein anfangen, fleißig arbeiten und dann die Belohnung bekommen“, lassen sich Talente kaum noch begeistern. Die nach 1980 Geborenen, auch „Millennials“ oder „Generation Y“ genannt, wissen, dass sie sich eine Stelle aussuchen können, wenn sie hochqualifiziert sind. Sie legen Wert auf eine ausgeglichene Work Life Balance, verbunden mit dem Wunsch einer inhaltlich getriebenen Selbstverwirklichung. Und der demographische Wandel spielt ihnen in die Karten.

Weiterlesen... ausschließlich für Abonnenten von BI Plus. Bitte melden Sie sich an!