Digitalwährung


Chantilly, 18.07.2019 (Reuters) - Facebooks Pläne für eine eigene Digitalwährung stoßen bei der Gruppe der sieben führenden Industriestaaten (G7) auf starke Vorbehalte. Das Projekt löse ernsthafte regulatorische und systemische Bedenken aus, teilten die Finanzminister und Notenbankchefs der G7-Staaten am Donnerstag auf ihrem Treffen in Chantilly bei Paris mit.

Single Resolution Fonds (SRF)

Frankfurt, 17.07.2019 (Reuters) - Die Bankenabwickler in der Euro-Zone kommen beim Auffüllen ihres Geldtopfs voran, der beim Zusammenbruch von Finanzinstituten zum Einsatz kommen soll. Der sogenannte Single Resolution Fonds (SRF) habe mittlerweile rund 33 Milliarden Euro eingesammelt, teilte die europäische Behörde zur Abwicklung maroder Banken, das Single Resolution Board (SRB), am Mittwoch mit.

Fintech

Frankfurt, 16.07.2019 (Reuters) - Das Berliner Fintech mit seiner Marke "Weltsparen" hat 25 Millionen Euro von der US-Großbank Goldman Sachs eingesammelt. Dafür erhalten die Amerikaner eine Beteiligung im niedrigen einstelligen Prozentbereich an dem Unternehmen, wie Raisin am Dienstag mitteilte.

Digitale Währung

Berlin, 16.07.2019 (dpa-AFX) - Das Bundesfinanzministerium sieht die Einführung einer neuen digitalen Währung durch den Internetriesen Facebook mit Namen "Libra" kritisch. Gemeinsam mit der Bundesbank wolle die Regierung jetzt prüfen, wie eine Etablierung als echte Alternative zur staatlichen Währung verhindert werden könne, zitierte die "Bild"-Zeitung (Dienstagausgabe) aus einem internen Papier, das der Zeitung vorliegt.

Europäischen Rechnungshof

Luxemburg, 10.07.2019 (dpa) - Der europäische Banken-Stresstest 2018 war nach Ansicht von EU-Gutachtern nicht streng genug. «Die europäischen Banken hätten beim Stresstest schwereren finanziellen Schocks ausgesetzt werden müssen», heißt es in einem am Mittwoch vom Europäischen Rechnungshof veröffentlichten Bericht. Die simulierten Schocks, die zeigen sollen, wie krisensicher die europäischen Banken sind, seien beim Test 2018 milder gewesen als die realen Schocks der Finanzkrise von 2008.

Umstrukturierung

Frankfurt/Main, 08.07.2019 (dpa) - Die Deutsche Bank versucht den Befreiungsschlag: Der Abbau Tausender Stellen und ein radikaler Konzernumbau sollen die jahrelange Krise des größten deutschen Geldhauses beenden. Der Aufsichtsrat billigte am Sonntag nach mehrstündigen Beratungen die von Konzernchef Christian Sewing bereits im Mai skizzierten «harten Einschnitte».

Mindestkapital-Anforderungen

Frankfurt, 02.07.2019 (Reuters) - Banken in der Europäischen Union (EU) brauchen nach einer Studie der EU-Bankenbehörde EBA 135 Milliarden Euro, um die künftigen Kapitalvorschriften zu erfüllen. Die vollständige Umsetzung der sogenannten Basel-III-Regeln würde die Mindestkapital-Anforderungen um 24,4 Prozent erhöhen, erklärte die EBA am Dienstag. Die Kapitallücke trifft fast nur Großbanken, die weltweit aktiv sind. Von den 135 Milliarden entfielen nur 0,9 Milliarden auf mittelgroße Geldhäuser und 0,1 Milliarden auf kleinere Institute.

Kreditgeschäft

Frankfurt am Main, 28.06.2019 – Das von KfW Research berechnete Kreditneugeschäft mit Unternehmen und Selbstständigen in Deutschland (ohne Wohnungsbau und Finanzunternehmen) hat im 1. Quartal 2019 um 6,4 % gegenüber dem Vorjahreszeitraum zugelegt und setzt damit die Dynamik des Schlussquartals 2018 fort (+6,6 %). Dabei überrascht das kräftige Wachstum des Neugeschäfts mit längerfristigen Krediten angesichts der insgesamt enttäuschenden Konjunkturentwicklung und der gedämpften Stimmung der Unternehmen in Deutschland seit dem zweiten Halbjahr 2018.

Zahlungsverkehr

Frankfurt/Berlin, 26.06.2019 (dpa) - Der Bezahldienst Apple Pay wird noch in diesem Jahr bei den Sparkassen und Genossenschaftsbanken in Deutschland starten - aber zunächst ohne die Unterstützung der populären Girocard. Das sagte die zuständige Apple-Managerin Jennifer Bailey am Mittwoch im Gespräch mit der Deutschen Presse-Agentur. Gleichzeitig bestätigte die Sparkassen-Finanzgruppe über Twitter und auf Facebook den Start: "Die Sparkassen werden Apple Pay noch in diesem Jahr in Deutschland einführen und den Kunden diese einfache, sichere und vertrauliche Zahlungsweise anbieten." Der Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken (BVR) twitterte: "Die Tinte ist trocken: Die Volksbanken Raiffeisenbanken werden ihren Kunden im Laufe des Jahres ApplePay anbieten."

Digitalwährung

Menlo Park , 19.06.2019 (dpa) - Der Plan von Facebook, die neue globale Digitalwährung Libra einzuführen, ist bei Politikern in den USA und Europa auf Kritik gestoßen. Die Vorsitzende des Finanzausschusses im US-Repräsentantenhaus, Maxine Waters, forderte Facebook auf, die Libra-Pläne auf Eis zu legen und die Untersuchungen der Behörden abzuwarten. Mit der Kryptowährung setze Facebook seine unkontrollierte Expansion fort und erweitere seine Reichweite auf das Leben seiner Nutzer, kritisierte die Politikerin der Demokratischen Partei.

Zahlungsverkehr

San Francisco/New York, 18.06.2019 (Reuters) - Facebook will seine Digitalwährung "Libra" in der ersten Hälfte des kommenden Jahres an den Start bringen und damit in den weltweiten Zahlungsverkehr einsteigen. Von der Cyberwährung, die von Unternehmen wie Mastercard, PayPal und Spotify unterstützt wird, verspricht sich das weltgrößte soziale Netzwerk großes Wachstum in der E-Commerce-Branche. Branchenkenner halten es für nicht ausgeschlossen, dass Facebook damit das traditionelle Finanzsystem auf den Kopf stellen kann. Die Details für das digitale Geld stellte der Konzern aus Kalifornien am Dienstag vor.