Für deutsche Führungskräfte steht das Thema Disruption ganz oben auf der Agenda: 98 Prozent prognostizieren für die nächsten drei Jahre erhebliche disruptive Entwicklungen für ihre Unternehmen.

Weiterlesen... ausschließlich für Abonnenten von BI Plus. Bitte melden Sie sich an!

Um Mitarbeiter zu gewinnen, nutzen Unternehmen immer mehr Rekrutierungskanäle.

Weiterlesen... ausschließlich für Abonnenten von BI Plus. Bitte melden Sie sich an!

Ein weit verbreiteter Erklärungsansatz für die Lohnungleichheit zwischen den Geschlechtern lautet: Frauen sind beim Thema Gehalt deutlich zurückhaltender als Männer.

Weiterlesen... ausschließlich für Abonnenten von BI Plus. Bitte melden Sie sich an!

Marktbearbeitungskonzept Firmenkunden

Grundlage der Marktbearbeitung der Genossenschaftsbanken im Firmenkundengeschäft ist das Marktbearbeitungskonzept Firmenkunden (MBK FK). Hier finden Banken auf einen Blick und mit wenigen Klicks aktuelle Informationen für eine omnikanale Marktbearbeitung. Mittels konzeptioneller Weiterentwicklungen wird die Zukunftsfähigkeit des MBK laufend sichergestellt.

Weiterlesen... ausschließlich für Abonnenten von BI Plus. Bitte melden Sie sich an!

Unternehmensnachfolge

Die Regelung der Unternehmensnachfolge ist für Banken und deren Kunden ein strategisch wichtiges und aufgrund demografischer Entwicklungen zunehmend anspruchsvolleres Thema. Dennoch bieten sich in diesem Kontext interessante Ansätze für Genossenschaftsbanken, die für ihre Kunden auf ein umfassendes Lösungsangebot zurückgreifen können.

Weiterlesen... ausschließlich für Abonnenten von BI Plus. Bitte melden Sie sich an!

Firmenkunden

73 15 banner printObwohl immer mehr mittelständische Unternehmen im Ausland aktiv sind, erfolgt bisher keine flächendeckende Ansprache der Firmenkunden auf ihren Bedarf im Auslandsgeschäft durch genossenschaftliche Institute. Viele Banken nutzen das Auslandsgeschäft als Türöffner, um darüber hinaus weitere Geschäfte abzuwickeln. Hier setzt eine verbundweite Initiative an: das „Ansprachekonzept Auslandsgeschäft", dessen Kern die neue digitale Plattform „VR International" ist. Die Hannoversche Volksbank gehört zu den Pilotbanken.

Weiterlesen... ausschließlich für Abonnenten von BI Plus. Bitte melden Sie sich an!

Selbstbewertung

Für eine Genossenschaftsbank kann es hilfreich sein, den aktuellen Status der Ausgestaltung des Digital-persönlichen Bankings zu ermitteln und gleichzeitig Handlungsempfehlungen für eine weitere Optimierung zu erhalten. Hierzu wurde das Onlinetool „Selbstbewertung Digital-persönliches Banking" entwickelt.

Weiterlesen... ausschließlich für Abonnenten von BI Plus. Bitte melden Sie sich an!