1 1 1 1 1 1 1 1 1 1

ARD-Finanzexperte Markus Gürne liefert spannende Denkanstöße für Volksbank-Kunden

BERGISCHES LAND, 01.10.2018 – In der „Börse vor acht" hat Markus Gürne keine drei Minuten, um den Fernsehzuschauern die aktuellen Finanznachrichten nahe zu bringen. Auf Schloss Burg hätten ihm rund 200 Kunden der Volksbank im Bergischen Land noch den ganzen Abend zuhören können – so viele spannende Denkanstöße lieferte der Leiter der ARD-Börsenredaktion in seinem Vortrag aus seinem Buch „Die Welt ist eine Börse.".

Sein Thema: wie Politik, Wirtschaft und Finanzen zusammenhängen, welche Auswirkungen die Krisen der Welt auch auf unseren Alltag haben – und welcher Part Deutschland und Europa in diesem Geflecht zukommt. „Zeitenwende – Europas Rolle in einer veränderten Welt" war der Abend überschrieben.

Markus Gürne beherrscht die Kunst, todernste Dinge unterhaltsam zu vermitteln. Manches Thema lässt sich eben nur mit feiner Ironie oder schwarzem Humor verdauen. Als Auslandskorrespondent und Krisenreporter unter anderem im Irak und in Afghanistan hat er viel erlebt und einflussreiche Menschen getroffen. Von dieser Erfahrung profitieren auch seine Zuhörer. Gürnes Analyse lautete: Das Macht- und Wirtschaftsgefüge der Welt verschiebt sich in Richtung des südchinesischen Meeres. Während der Einfluss von China und Indien steige, sinke der von Europa, wenn es sich so uneins und ziellos zeige wie zurzeit. Die EU schaffe es nicht, ihre wirtschaftliche Kraft und Stärke, die sie eigentlich zur stärksten Macht auf diesem Planet mache, in politische Führung umzuwandeln.

Der Journalist ermutigte seine Zuhörer, „die Welt von oben zu betrachten". Wer das Weltgeschehen verfolge, treffe bessere Entscheidungen auch bei der persönlichen Geldanlage. „Haben Sie den Mut, auf Ihren eigenen Verstand und Ihren Bauch zu hören", sagte Gürne. „Und wo Sie sich nicht auskennen, gibt es Leute, die sie fragen können."

„Sie haben uns für manches Thema neu die Augen geöffnet", bedankte sich Andreas Otto, der Vorstandsvorsitzende der Volksbank im Bergischen Land, nach der wirtschafspolitischen Weltreise in gut 60 Minuten, die auch im Anschluss noch für reichlich Gesprächsstoff bei den Volksbank-Gästen sorgte.

20181001 VB im Bergischen Land Guerne 500px

Der Vorstand der Volksbank im Bergischen Land freute sich über einen besonderen Gast und seinen klugen und kurzweiligen Vortrag bei der Kundenveranstaltung auf Schloss Burg. Von links: Lutz Uwe Magney, Markus Gürne, Andreas Otto und Hardy Burdach.


Weitere Informationen:
Kristina Hellwig
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.voba-ibl.de


Foto: Volksbank im Bergischen Land eG / Kristina Hellwig