1 1 1 1 1 1 1 1 1 1

1921 Klein-Winternheim mit 2.000 Euro Spende

MAINZ, 20.06.2018 – Nachdem sich vor einigen Wochen bereits die jungen Sportler des TV 1848 Ober-Olm über eine Spende des Sparda-Gewinnsparvereins freuen konnten, war nun auch die Freude in der Nachbargemeinde groß: Markus Betz, Leiter der Gebietsdirektion Mainz der Sparda-Bank Südwest, und Monika Oehme, Mitarbeiterin der Sparda-Bank Südwest in Mainz, besuchten am 29.05.2018 das Training der Tischtennis-Jugend des RSV 1921 Klein-Winternheim und überreichten im Anschluss einen Spendenscheck in Höhe von 2.000 Euro aus Mitteln des Gewinnsparvereins der Sparda-Bank Südwest e.V. an Dr. Claus Brusenbauch, Vorstandsmitglied des RSV 1921 Klein-Winternheim e.V.

„Wir werden die Spende in die Förderung unserer Tischtennis-Jugend investieren. Vielen herzlichen Dank an den Sparda-Gewinnsparverein für die großzügige Geldspritze", erklärte Dr. Claus Brusenbauch. „Schon immer war uns die Unterstützung von Sportvereinen in der Region sehr wichtig. Sie übernehmen eine wichtige soziale Aufgabe. Wir freuen uns, hier einen Beitrag leisten zu können und somit die Kompetenzen von Kindern und Jugendlichen stärken zu können", so Markus Betz von der Sparda-Bank. Er dankte allen Sparda-Bank-Kundinnen und -Kunden, die Gewinnsparlose kaufen und damit das soziale Engagement der Sparda-Bank Südwest möglich machen. Vom Spielkapital des Gewinnsparvereins der Sparda-Bank Südwest e.V. wird satzungsgemäß ein Teil für gute Zwecke eingesetzt.

20180620 Sparda-SW SpendeRSV Klein-Winternheim 500pix

(hintere Reihe): Monika Oehme (Sparda-Bank, 1.v.l.), Markus Betz (Sparda-Bank, 2.v.l.), Dr. Claus Brusenbauch (RSV 1921 Klein-Winternheim, 3.v.l.), Michael Grundmann (RSV 1921 Klein-Winternheim, 2.v.r.), Lydia Meier (RSV 1921 Klein-Winternheim, 2. Reihe 1.v.r.)


Weitere Informationen:

Carina Bugner
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.sparda-sw.de


Foto: RSV 1921 Klein-Winternheim