1 1 1 1 1 1 1 1 1 1

Der Wechsel im Vorstandsvorsitz erfolgt zum 1. Januar 2019 / Dr. Holger Hatje übergibt nach 13 Jahren ein starkes regionales Institut

20180614 Berliner VB Holger Hatje 100pix 20180614 Berliner-VB Carsten Jung 100pixBERLIN, 14.06.2018 – Nach 13 Jahren an der Spitze der Berliner Volksbank übergibt Dr. Holger Hatje (59, links), seit Januar 2006 Vorstandsvorsitzender der Bank, das Amt mit Wirkung zum 1. Januar 2019 an seinen bisherigen Stellvertreter Carsten Jung (51).

Der Aufsichtsratsvorsitzende Stephan Schwarz zum Wechsel im Vorstandsvorsitz: „Nach vielen Jahren erfolgreichen Wirkens erfolgt eine gut vorbereitete Amtsübergabe. Sie ist Ausdruck der Kontinuität in der Führung der Berliner Volksbank. Dr. Hatje hat in den zurückliegenden 13 Jahren mit Weitsicht und Entschlossenheit in einem schwierigen Umfeld die Bank erfolgreich geführt und ein starkes regionales Institut geformt. Dr. Hatje gebührt großer Dank und Anerkennung. Er bleibt der Bank verbunden".

Dr. Holger Hatje: „Es ist ein gutes Gefühl, die Bank in einem so guten und stabilen Zustand zu wissen, und zugleich mit Carsten Jung einen exzellenten Nachfolger gefunden zu haben. Ein nahtloser Übergang für unsere Mitglieder und Kunden ist damit gewährleistet".

Zur Berufung des künftigen Vorstandsvorsitzenden erklärte Aufsichtsratschef Schwarz: „Mit Carsten Jung tritt ein langjähriger Weggefährte von Dr. Hatje an die Spitze der Bank. Diese Entscheidung des Aufsichtsrats ist Ausdruck des Vertrauens in die Kompetenz von Jung, der sich insbesondere auch durch sein Gespür für Zukunftstrends im Bankwesen auszeichnet."

Carsten Jung: „Auf diese neue Aufgabe, die ich mit Mut und Entschlossenheit gemeinsam mit meinen Vorstandskollegen und künftigen Kolleginnen angehen werde, freue ich mich sehr. Ich danke dem Aufsichtsrat und meinem Vorstandskollegen Dr. Hatje für das Vertrauen. Gerade in Zeiten zunehmender Digitalisierung von Geschäftsmodellen ist es für mich selbstverständlich, die genossenschaftliche Idee mit und für unsere Mitglieder und Kunden dahingehend weiterzuentwickeln."

Dem Vorstand der Berliner Volksbank gehören ab 1. Januar 2019 an: Carsten Jung (Vorstandsvorsitzender), Daniel Keller, Andreas Mertke, Martina Palte und Dr. Caroline Toffel.

Der promovierte Betriebswirt Holger Hatje (59) trat 2006 an die Spitze der Berliner Volksbank. Seine berufliche Laufbahn hatte ihn zuvor in die verschiedensten Leitungspositionen bei der Dresdner Bank AG (1987 bis 2004) geführt. Aus seiner Vorstandstätigkeit bei der Oldenburgischen Landesbank AG wechselte er Ende 2005 zur Berliner Volksbank. In seiner Position als Vorstandsvorsitzender der Berliner Volksbank nahm er über viele Jahre bedeutende Aufsichtsratsmandate wahr. So ist Dr. Hatje aktuell z. B. Aufsichtsratsvorsitzender der Partner für Berlin Holding Gesellschaft für Hauptstadt-Marketing mbH und Mitglied im Aufsichtsrat der Deutschen Genossenschafts-Hypothekenbank AG.

Carsten Jung (51) studierte nach einer Ausbildung zum Bankkaufmann Betriebswirtschaftslehre an der TU Berlin. Nach einer Station bei einer deutschen Großbank als Firmenkundenbetreuer mit Prokura wechselte er als Abteilungsdirektor Immobilienkunden zur Berliner Volksbank. 2001 bis 2006 war er Bereichsdirektor Immobilienkunden, 2006 wurde er zum Generalbevollmächtigten ernannt bei gleichzeitiger Verantwortung für das Vertriebsmanagement Firmenkunden. Mitte 2008 wurde Carsten Jung zum stellv. Vorstandsmitglied bestellt und zwei Jahre später zum ordentlichen Mitglied des Vorstands. Bereits im Januar 2015 folgte die Ernennung zum stellv. Vorstandsvorsitzenden der Berliner Volksbank an der Seite von Herrn Dr. Hatje. Herr Jung ist seit 2008 Aufsichtsratsmitglied der R + V Lebensversicherung a.G. und seit September 2017 Präsidiumsmitglied der Industrie- und Handelskammer zu Berlin.

 

Weitere Informationen:
Anja Smolarek
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.berliner-volksbank.de


Foto: Peter Adamik