1 1 1 1 1 1 1 1 1 1

Renommierte Nachhaltigkeits-Ratingagentur führt DZ BankGruppe weiterhin im „Prime Status" / Anforderungen gestiegen

FRANKFURT AM MAIN, 09.02.2018 – oekom research, eine der weltweit führenden Ratingagenturen im Markt für nachhaltige Investments, hat erneut die Bewertung „C+" an die DZ Bank Gruppe vergeben, die damit weiterhin im „Prime-Status" für besonders nachhaltige Unternehmen gelistet ist. Die DZ Bank Gruppe konnte die sehr gute Bewertung trotz verschärfter Ratinganforderungen halten. Ursächlich dafür ist unter anderem das breite Portfolio an nachhaltigen Produkten im Bereich der Finanzierung, Versicherung sowie im Asset Management.

Mit dem aktuellen Rating gehört die DZ Bank Gruppe zu den bestplatzierten deutschen Banken. „Das erneut starke Rating bestätigt die konsequente Arbeit am Nachhaltigkeitsprofil unserer Allfinanzgruppe. Wir entwickeln die Nachhaltigkeit sowohl im Kundengeschäft als auch in unseren internen Prozessen kontinuierlich weiter", sagt Wolfgang Kirsch, Vorstandsvorsitzender der DZ Bank AG.

Zu den internen Maßnahmen zählen ein professionelles Umweltmanagement und eine Stromversorgung aus erneuerbaren Energien. In ihrem Kundengeschäft verfügen die Unternehmen der DZ Bank Gruppe über ein umfassendes Angebot an nachhaltigen Produkten und Finanzdienstleistungen. So hat die DZ Bank AG ihr zugesagtes Finanzierungsvolumen für Erneuerbare-Energien-Projekte auf fünf Milliarden Euro gesteigert und zählt hier zu den führenden Anbietern. Der über die DZ Bank abgewickelte Förderkreditbestand für „grüne" Projekte wie Energieeffizienz-Maßnahmen belief sich 2017 auf 24,8 Milliarden Euro, dies entspricht fast der Hälfte des gesamten Fördermittelbestandes. Bei der Emission nachhaltiger Anleihen zählt die DZ Bank zu den führenden Konsortialbanken in Europa und hat 2017 unter anderem den ersten Green Bond eines deutschen Unternehmens in Benchmark-Format mit an den Markt gebracht. Auch finanziert die DZ Bank seit Ende 2017 keine neuen Kohlekraftwerke mehr. Die DZ Bank Tochter Union Investment ist mit 33,5 Milliarden Euro an verwalteten Vermögen Marktführer bei nachhaltigen Kapitalanlagen.

Im Nachhaltigkeitsbericht 2016 der DZ Bank AG ist das Engagement umfassend dargestellt. Der Bericht wurde nach dem internationalen Standard der Global Reporting Initiative (GRI) erstellt und geprüft. Er kann unter www.nachhaltigkeit.dzbank.de online abgerufen werden. Der Bericht 2017 erscheint im Sommer dieses Jahres.


Weitere Informationen:
Friederike Seliger
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.dzbank.de