1 1 1 1 1 1 1 1 1 1

ZfgK 2017-13 Titel 100pix

Auch die Wirtschaftswissenschaft und die Rechtsprechung müssen sich an das derzeitige Umfeld der Negativzinsen erst gewöhnen. Im Zins erkennt der Autor zwar durchaus noch einen Knappheitsindikator, sieht mit der Allokations­ und der Akkumulationsfunktion aber wesentliche Bestandteile der klassischen Betrachtung außer Kraft gesetzt und die Wirtschaftswissenschaft vor die Aufgabe gestellt, zu den geänderten Funktionen des Zinses neue Überlegungen anzustellen. Mit Blick auf den Umgang der Rechtsprechung mit der neuen Situation vermisst er klärende Entscheidungen, auch solche höchstrichterlicher Art und registriert bei Kunden wie bei der Kreditwirtschaft große Unsicherheit bei der Auslegung bestehender und der Schaffung neuer Vertragsgrundlagen für das Einlagen­ und Kreditgeschäft.

Weiterlesen... ausschließlich für Abonnenten von BI Plus. Bitte melden Sie sich an!