1 1 1 1 1 1 1 1 1 1

Sparda-Bank München erreicht im Wettbewerb „Deutschlands Beste Arbeitgeber 2017" Rang 8 / Auszeichnung steht für die Gestaltung guter und attraktiver Arbeitsbedingungen und Mitarbeiterzufriedenheit

MÜNCHEN, 17.03.2017 – Die Sparda-Bank München eG zählt zu den besten Arbeitgebern in der Bundesrepublik. Im jährlichen Wettbewerb von Great Place to Work Institut Deutschland erreichte die Sparda-Bank München in der Größenklasse der Unternehmen mit 501 bis 2.000 Mitarbeiter den achten Platz und ist damit zum zehnten Mal in Folge der beste Finanzdienstleister im Teilnehmerfeld.

Mitarbeiterzufriedenheit durch Stärkenorientierung und Achtsamkeit

„Wir pflegen eine von Achtsamkeit und Wertschätzung geprägte Unternehmenskultur, in der jedem Mitarbeiter Raum für seine Individualität gegeben wird", betont Vorstandsmitglied Hermann Busch. „Wir gestalten die Arbeitsplätze entsprechend der Stärken und Talente unserer Mitarbeiter und nicht andersrum – weil wir überzeugt sind, dass alle glücklicher, zufriedener und auch erfolgreicher sind, wenn sie, aufbauend auf ihren Talenten, mitgestalten können."

Repräsentative Befragung der Beschäftigten

Bewertungsgrundlage ist die ausführliche anonyme Befragung der Mitarbeiter zu Arbeitsplatzthemen wie Vertrauen in die Führungskräfte, Qualität der Zusammenarbeit, Wertschätzung, Identifikation mit dem Unternehmen, berufliche Entwicklungsmöglichkeiten, Vergütung, Gesundheitsförderung und Work-Life-Balance. Außerdem fließen Angaben zu Maßnahmen und Angeboten der Personalarbeit im Unternehmen mit ein.

700 Unternehmen aller Größen und Branchen hatten sich am aktuellen Wettbewerb „Deutschlands Beste Arbeitgeber 2017" von Great Place to Work Deutschland beteiligt.

Informationen über den Wettbewerb und Wettbewerbsregeln:
http://www.greatplacetowork.de/beste-arbeitgeber/deutschlands-beste-arbeitgeber-2017

20170317 Sparda Muenchen bester Arbeitgeber 500pix

Prämierungsveranstaltung zu „Deutschlands Beste Arbeitgeber" (v. l.) : Christine Miedl, Direktorin der Unternehmenskommunikation der Sparda-Bank München eG, Vorstandsmitglied Hermann Busch und Brigitte Graf, stellvertretende Aufsichtsratsvorsitzende.


Weitere Informationen:
Christine Miedl
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.sparda-m.de


Foto: Gero Breloer für GPTW


Die BBBank überzeugt souverän mit drei ersten Plätzen in diesem Vergleich: In
München unangefochten in der Gesamtwertung und mit günstigen Konditionen
sowie einem soliden Platz 2 bei der Beratung. In Köln ist die BBBank mit ihren
Konditionen auf Platz 1 und punktet auf Platz 2 in der Gesamtwertung. In Berlin und
Hamburg ist die BBBank in allen Kategorien beständig unter den Top 5.
Die BBBank hebt sich besonders durch Beratungsleistungen hervor, die über den
Basisanforderungen liegen, etwa mit dem Hinweis auf Förderangebote oder dem
Errechnen verschiedener Finanzierungsmodelle. „Wir wissen bei der BBBank, dass
nicht nur die aktuellen Baugeld-Zinsen eine Rolle spielen, sondern dass jede
Immobilienfinanzierung individuell zugeschnitten und maßgeschneidert abgestimmt
sein muss. Deshalb stellen wir die persönlichen Bedürfnisse unserer Mitglieder und
Kunden in den Vordergrund.“, sagt Vorstandsvorsitzender Dr. Wolfgang Müller.
Im Test wurden 39 Bankhäuser mit über 400 Kundenkontakten getestet. Die Untersuchung
bewertet rund 100 Einzelkriterien in den Kategorien Service, Beratung und
Konditionen. Sie basiert auf wissenschaftlichen Grundlagen, die von der Universität
Düsseldorf entwickelt wurden.
Das Leistungsangebot, die Zufriedenheit mit Produkten, Konditionen, Service und
die Beratungsqualiät der BBBank, werden regelmäßig von unabhängigen Organisationen
wie FMH und Biallo und Verbraucherzeitschriften wie Finanztest, Ökotest,
den Magazinen Euro am Sonntag und Focus-Money, getestet. Seit Jahren belegt die
BBBank immer wieder Spitzenplätze.