Drucken
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1

VR WebiturSCHMÖLLN, 27.09.2011 – Computer, Handys und das Internet haben unsere Welt in ähnlichem Ausmaß verändert wie die industrielle Revolution im 19. Jahrhundert. Neben Chancen und Möglichkeiten warten im Internet aber auch erhebliche Risiken, die insbesondere Kinder und Jugendliche häufig unterschätzen. Online-Kriminalität, Cybermobbing, unüberlegte Datenpreisgabe, Anbahnung von Sexualstraftaten, Internetabzocke und Urheberrechtsverletzungen durch illegales Herunterladen oder Verbreiten von Musik und Filmen sind zu realen Problemen geworden, mit denen zum Teil auch finanzielle Risiken verbunden sein können.

Um die Teenager der Region für diese Probleme zu sensibilisieren und gleichzeitig Lösungen aufzuzeigen, führte die VR-Bank Altenburger Land eG gemeinsam mit der 8com IT Security GmbH & Co. KG aus Neustadt an der Weinstraße im September 2011 Vorträge für mehr als 4.400 Regelschüler und Gymnasiasten des Landkreises sowie deren Eltern und Lehrer durch. Folgende Vortragsthemen wurden dabei vermittelt:

Das Projekt startet nunmehr an allen 17 Schulen des Landkreises sowie zwei Förderschulen und einem Berufsbildungszentrum in die nächste Phase. Die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 5 bis 12 bearbeiten anhand der von der Bank und der 8com zur Verfügung gestellten Lehrbriefe sechs Module zu den folgenden Themenkreisen:

Zu jedem dieser Teilbereiche legen die Schüler im Laufe des Schuljahres eine „Webitur"-Prüfung ab. Dies erfolgt online auf dem eigens für diese Kampagne aktivierten Internetportal www.vr-webitur.de. Die Eltern werden dabei über jede bestandene Prüfung automatisch per E-Mail informiert. Sind alle Prüfungen erfolgreich bestanden, erhält der Teilnehmer ein Zertifikat. Mit dem Webitur können Jugendliche ihren Eltern und Lehrern beweisen, dass sie medienpädagogisch aufgeklärt sind. Wer das Webitur besitzt, hat die Lizenz zum sicheren Umgang mit dem Internet und den Neuen Medien.

Tipps für die Eltern gibt es auf einer separaten Elternhomepage, die über die Webseite der VR-Bank Altenburger Land eG erreichbar ist.

Das in dieser Größenordnung in den neuen Bundesländern bisher einzigartige Projekt steht unter der Schirmherrschaft der Thüringer Landtagspräsidentin Birgit Diezel und wurde im Rahmen der Kampagne "Finanzielle Bildung fördern" der Teambank AG Nürnberg ausgezeichnet. Kampagnenpartner sind neben der Thüringer Polizei auch der WEISSE RING und eine Rechtsanwaltskanzlei.


Weitere Informationen:
Raik Romisch
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.vrbanknet.de


Bild: VR-Bank Altenburger Land eG