1 1 1 1 1 1 1 1 1 1

20150818 Geraer Bank Auszeichnung 100pxGERA, 18.08.2015 – „Bei der Geraer Bank eG stimmt einfach alles: Freundliche Atmosphäre, kompetente Mitarbeiter und eine gute Beratung", so lautet das Resümee der Finanzzeitschrift Focus Money nach dem erneuten Testsieg.

Mit Note 1,9 an die Spitze

Die Geraer Bank eG setzte sich mit einer Note von 1,9 wieder an die Spitze der Geraer Kreditinstitute und Onlinebanken und erhielt als sechsmalige Seriensiegerin das Prädikat „Überragend". In den Wertungen der Vorbereitung, Atmosphäre/Interaktion, Kundengerechtigkeit und Sachgerechtigkeit konnte die Bank überall die Bestnoten erzielen. Für Atmosphäre und Interaktion wurde sogar die Note von 1,3 vergeben.

Dank an die Mitarbeiter

Mit diesem doppelten Hattrick bestätigen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Geraer Bank eG die Qualität, Kontinuität und Nachhaltigkeit in der Privatkundenberatung.

„Wir sind sehr erfreut über die lange Sie¬gesserie beim CityContest Privatkundenberatung", sagt Vorstand Hendrik Ziegenbein. „Kunden stehen bei der Geraer Bank eG als Mensch im Mittelpunkt. Unsere Mitarbeiter nehmen sich viel Zeit, um gemeinsam eine ganz persönliche Finanzstrategie zu entwickeln. So sorgen wir dafür, dass unsere Kunden ihre Ziele und Wünsche erreichen."

Dass die hervorragende Leistung der Be¬rater nicht selbstverständlich ist, weiß auch Vorstand Jens Luley: „Im Namen der Geraer Bank eG möchte ich mich ganz herzlich bei unseren Mitarbeitern bedanken." Luley hatte die Beratungsstrategie vor einigen Jahren mitentwickelt und weiß, dass sich Investitionen in die Ausbildung der Mitarbeiter und in die Filial- und Geschäftsausstattung für die Kunden lohnen.

Die Kriterien

Für den CityContest machen sich sogenannte „Mystery Shopper" des Instituts für Vermögensaufbau in München (IVA) in Zusammenarbeit mit Focus Money auf die scheinbare Suche nach einer neuen Hausbank. Neben klassischen Filialbanken inspizieren die Tester auch Onlinebanken. Die Tester reisen dafür das ganze Jahr über in rund 200 Städte und nehmen vor Ort Zentralen und Filialen von sieben bis elf Geldhäusern persönlich genau unter die Lupe und geben unter anderem an, ein monatliches Bruttoeinkommen von 3.000 Euro zu beziehen. Zudem nennen sie 5.000 Euro auf einem Tagesgeldkonto und ein Depot in Höhe von 25.000 Euro ihr Eigen. Darüber hinaus sollten noch rund 200 Euro monatlich gespart werden.

Gesamtheitliche Beratung

Besonders gefiel den Testern, dass die Finanzprofis der Geraer Bank eG die Kundenwünsche erfragten und Empfehlungen für das passendende Kontomodell gegeben wurden. Der Berater erfasste alle wichtigen Kundeninformationen und dokumentierte das Beratungsgespräch ausführlich. Zu allen Themen wurden umfangreiche Infomaterialien ausgehändigt. Zur Risikoabsicherung und Altersversorgung rieten die Mitarbeiter u.a. zu einer Berufsunfähigkeitsversicherung und einer Riesterrente. Diese Vorgehensweise entspricht der kundenorientierten gesamtheitlichen Bankberatung.

Nur bundesweit 14 Banken

Mit dieser Leistung, die bisher nur 14 Banken bundesweit bescheinigt wurde, konnten erneut die Mitbewerber auf Abstand gehalten werden.

Die Plätze 2-8 der Testkaufstudie belegen Commerzbank AG, Sparkasse Gera-Greiz, Deutsche Bank AG, HVB Online Filiale, comdirekt bank AG, ING-DiBa AG und HypoVereinsbank.

Weitere Details der Auswertung sind in einem Sonderdruck nachzulesen, der in allen Filialen erhältlich ist sowie als Download unter www.geraer-bank.de zur Verfügung steht.

20150818 Geraer Bank Vorstand 500px

Hendrik Ziegenbein und Jens Luley (v. li.) freuen sich über den sechsten Sieg der Geraer Bank eG in Folge.


Weitere Informationen:

Andreas Hartmann
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.geraer-bank.de


Foto: Ulrich Schütt