1 1 1 1 1 1 1 1 1 1

Über neue Trainings-Sweatshirts und Rucksäcke durfte sich die E-Jugend der Weilersbacher Fußballabteilung freuen

FORCHHEIM, 30.06.2015 – Volks- und Raiffeisenbanken werden durch den genossenschaftlichen Fördergedanken in Ihrem Handeln geleitet. Im täglichen Geschäft unterstützen die bundesweit knapp 1.100 Volks- und Raiffeisenbanken ihre Privat- und Firmenkunden auch durch die aktive Einbeziehung von Fördermitteln in die Kundenberatung.

Die Volksbank Forchheim eG wurde jetzt durch die DZ Bank AG (Deutsche Zentralgenossenschaftsbank) für ihren umfangreichen Einsatz von Fördermitteln im Jahr 2014 ausgezeichnet. Mit ihrem über - durchschnittlichen Einsatz zinsgünstiger Förderkredite zählt sie zu den aktivsten Volks- und Raiffeisenbanken ihrer Bilanzsummengrößenordnung im Fördermittelgeschäft mit der DZ Bank AG in Nordbayern. So wurden im Jahr 2014 Förderkredite in Höhe von € 19,3 Mio verteilt auf 118 Anträge an die Kunden der Volksbank ausgereicht. „Dieses tolle Ergebnis bestätigt die umfassende Beratungskompetenz unseres Hauses sowohl im Privat- als auch im Firmenkundengeschäft", so Alexander Brehm, Vorstand der Volksbank Forchheim.

Am vergangenen Montag überreichten der Gebietsleiter Nordbayern der DZ Bank AG Nürnberg, Karlheinz Assenbaum sowie der Betreuer Fördermittel der DZ Bank AG Nürnberg, Claus Herzmansky, den Fördermittelpreis „Erfolgreich im Fördermittelgeschäft 2014" an Alexander Brehm und gratulierten zu der herausragenden Leistung.

20150630 VB Forchheim Auszeichnung 500pix

Volksbank-Vorstand Alexander Brehm (Mitte) nimmt den Fördermittelpreis „Erfolgreich im Fördermittelgeschäft 2014" von Karlheinz Assenbaum, Gebietsleiter Nordbayern der DZ Bank AG Nürnberg (links) und von Claus Herzmansky, Betreuer Fördermittel der DZ Bank AG Nürnberg (rechts), entgegen.


Weitere Informationen:

Anna-Lena Wolff
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.volksbank-forchheim.de


Foto: Volksbank Forchheim eG