1 1 1 1 1 1 1 1 1 1

BAYREUTH, 06.02.2020 – Mit ihrer Aktion „Wir schenken Weihnachten" unterstützt die Sparda-Bank Nürnberg eG soziale Projekte in Bayreuth. Diesjährige Spende in Höhe von 5.000 Euro geht an den Caritasverband für Stadt und Landkreis Bayreuth e. V., der Menschen in sozialer Not hilft

Bedürftigen zu Weihnachten eine Freude machen und gleichzeitig das gesellschaftliche Miteinander in der Region stärken: Im Rahmen der Hilfsaktion „Wir schenken Weihnachten" fördert die Sparda-Bank Nürnberg eG in Kooperation mit Radio Mainwelle jedes Jahr soziale Einrichtungen und Projekte in Bayreuth. Dabei waren wie gewohnt auch die Bürgerinnen und Bürger der Stadt dazu aufgerufen, Geschenkpakete zu packen, die anschließend an Bedürftige verteilt wurden. Zum Abschluss der diesjährigen Aktion spendet die Genossenschaftsbank 5.000 Euro an den Caritasverband für die Stadt und den Landkreis Bayreuth e. V. Die Spende kommt der Arbeit des Bereichs Allgemeine Soziale Beratung des Caritasverbands Bayreuth zugute. Dieser unterstützt Menschen in sozialen Notlagen mit einem umfassenden Beratungsangebot, darüber hinaus aber auch mit Sachgütern wie Lebensmittel oder Kleidung sowie finanziellen Soforthilfen. „Während die Bürger Bayreuths mit ihren Weihnachtsgeschenken für viele fröhliche Gesichter gesorgt haben, setzt sich der Caritasverband das ganze Jahr über dafür ein, den Betroffenen eine Perspektive und Hilfestellungen zu geben", lobt Stephan Kunz, Vertriebsleiter der Sparda-Bank in Bayreuth. „Mit unserer Spende möchten wir ‚Danke' sagen und die künftige Arbeit dieser Einrichtung unterstützen."

Beim Caritasverband Bayreuth ist guter Rat nicht teuer

Menschen in und um Bayreuth, die nicht auf der Sonnenseite der Gesellschaft stehen, bietet die Allgemeine Soziale Beratung des Caritasverbandes für die Stadt und den Landkreis Bayreuth e. V. ein vielfältiges Unterstützungsangebot. Die Einrichtung berät sie in sozialen Krisensituationen, familiären Schwierigkeiten oder finanziellen Nöten. In persönlichen Gesprächen zeigen die Mitarbeiter der Beratungsstelle den Betroffenen Wege auf, wie sie ihre Lage verbessern und neue Hoffnung schöpfen können. „Die Spende der Sparda-Bank Nürnberg freut mich außerordentlich. Denn wir stellen fest, dass es auch hierzulande immer wieder Menschen gibt, die durch das Raster fallen und in soziale Not geraten", sagt Dolores Longares-Bäumler, Leitung der Allgemeinen Sozialen Beratung beim Caritasverband für die Stadt und den Landkreis Bayreuth e. V., im Rahmen der Spendenübergabe. „Die Förderung ermöglicht es uns, diesen Menschen weiterhin unter die Arme zu greifen. Oft sind es kleine Hilfen, die notwendig sind, um den Weg weiterzugehen."

Gesellschaftliches Engagement der Sparda-Bank

Als regionale Bank mit genossenschaftlichen Wurzeln setzt sich die Sparda-Bank Nürnberg eG schon seit ihrer Gründung für Solidarität und gesellschaftlichen Zusammenhalt in Nordbayern ein. Dazu unterstützt sie neben Hilfsaktionen wie „Wir schenken Weihnachten" zahlreiche soziale und karitative Einrichtungen in der Region, die sich um das Wohl bedürftiger Menschen kümmern.

20200206 Sparda Nuernberg Spende Caritas

Bei der Übergabe des Spendenherzes an den Caritasverband für die Stadt und den Landkreis Bayreuth e. V.: Dieter Scholl (Vorstandsvorsitzender des Caritasverbandes für die Stadt und den Landkreis Bayreuth e. V.), Dolores Longares-Bäumler (Bereichsleitung der Allgemeinen Sozialen Beratung beim Caritasverband für die Stadt und den Landkreis Bayreuth e. V.), Stephan Kunz (Vertriebsleiter bei der Sparda-Bank Nürnberg eG in Bayreuth), Isabel Reinberg (Radio Mainwelle).

 

Weitere Informationen:
Frank Büttner
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.sparda-n.de


Foto: Sparda-Bank Nürnberg eG