1 1 1 1 1 1 1 1 1 1

Die nächste Auflage soll am 20. September wieder viele Marathonläuferinnen und Marathonläufer aus dem gesamten Bundesgebiet, die in der genossenschaftlichen FinanzGruppe tätig sind, an den Start bringen. Während die Höchstteilnehmerzahl seinerzeit bei ca. 100 Teilnehmern lag, bewegt sich das Geno-Marathonfeld derzeit auf einem Niveau von ca. 40-50 Teilnehmern. Zum 19. Mal in Folge ist der Volksbank-Münster-Marathon Ausrichter dieser Sonderwertung innerhalb seines Laufes, an dem insgesamt 2.000 Marathonläufer, 6.000 Staffelläufer, 300 Kinder, 100 Charity-Läufer und ca. 300 Gesundheitsläufer über ca. 7 km teilnehmen werden.

Längst gehört der Lauf zu den TOP 10 der größten Marathonveranstaltungen in Deutschland. In einer Umfrage zum "Marathon des Jahres" schaffte Münster es zum 6. Mal auf Platz 1 der beliebtesten Marathonläufe in NRW und auf Platz 6 deutschlandweit hinter den "ganz Großen" Berlin, Hamburg, Frankfurt, München und dem beliebten Rennsteiglauf in Thüringen. Die vielen Zuschauer am Start, an der Strecke und im Ziel, der einzigartige Zieleinlauf - im vergangenen Jahr sind gar 100.000 Zuschauer gekommen, wo man auf einer Welle der Begeisterung förmlich ins Ziel getragen wird, über 300 Künstler unterwegs und vor allem die eigene Verbundwertung machen den Lauf zu einem besonderen Highlight. Ausrichter sind die R+V und die DZ-Bank, die auch die Ehrung der schnellsten Teilnehmer der genossenschaftlichen FinanzGruppe auf der großen Zielbühne auf Münsters Prinzipalmarkt vornehmen.

Anmeldungen sind online möglich unter www.volksbank-muenster-marathon.de. Hier gibt es auch eine Ankreuzfunktion wegen der Sonderwertung "GENO-Lauf". Informationen erhält man unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Viele Banken übernehmen mittlerweile die Startgebühr für "ihre" Starter und freuen sich über das sportliche Engagement. Desto früher man sich anmeldet, desto günstiger ist das Startgeld.

Informationen über den Geno-Lauf erteilt aber auch Michael Brinkmann, Vereinigte Volksbank Münster unter 0251/5005-5100. Er vermittelt auf Wunsch auch gern derzeit noch freie Hotels.

Jedem Finisher winkt eine eigens kreierte Medaille, ein 100%-Funktionsshirt und eine filmische Dokumentation über den Lauf, die man über Youtube einsehen kann, aber auch am Samstag nach dem Marathon um 19.30 Uhr auf Sport1 gesendet wird. Der Lauf bietet eine gute Gelegenheit für ein genossenschaftliches Miteinander - bei ausreichender Teilnehmerzahl könnte auch über ein Meet together am Vorabend des Marathons auf der Pasta Party nachgedacht werden.

"Laufen in der großen Geno-Familie" - schöner kann Laufen nicht sein.