1 1 1 1 1 1 1 1 1 1

Volksbank verabschiedet Vorstandssprecher Norbert Kaufmann

20191028 VB Suedwestfalen Norbert Kaufmann Quelle Volksbank 100pixSIEGEN/LÜDENSCHEID, 28.10.2019 – Ende Oktober verabschiedet die Volksbank in Südwestfalen eG ihren Vorstandssprecher Norbert Kaufmann in den wohlverdienten Ruhestand. Er war seit Beginn seiner Ausbildung bis zum heutigen Tag ohne Unterbrechung in der Genossenschaftlichen Finanzgruppe Volksbanken Raiffeisenbanken tätig – insgesamt sind dies nicht weniger als 44 Jahre und acht Monate.

Norbert Kaufmann startete seine berufliche Karriere 1975 mit der Ausbildung zum Bankkaufmann bei der Volksbank Hundem-Lenne eG. Als frisch gebackener Bankkaufmann war er zunächst von 1977 bis 1983 als Kreditsachbearbeiter bei der Volksbank Hundem-Lenne eG und bei der Volksbank Siegen eG tätig. Im Anschluss war Kaufmann bis ins Jahr 1998 Prüfungsassistent, Verbandsprüfer und dann auch Prüfungsleiter beim Westfälischen Genossenschaftsverband (WGV) – dem heutigen Genossenschaftsverband – Verband der Regionen e.V. Am 01.01.1999 begann er seine Tätigkeit als Bereichsleiter Kredit bei der damaligen Volksbank Siegen-Netphen eG – die in die jetzige Volksbank in Südwestfalen eG aufgegangen ist. Zum 01.10.2000 wurde Kaufmann Vorstandsmitglied und ab 2006 Vorstandssprecher der vormaligen Volksbank Siegerland eG, die sich im vergangenen Jahr gemeinsam mit der Volksbank im Märkischen Kreis eG zur Volksbank in Südwestfalen eG zusammengeschlossen hat.

In den Jahren seiner Vorstandstätigkeit hat Norbert Kaufmann ebenfalls verschiedene Mandate wahrgenommen. So war er langjähriges Beiratsmitglied der WGZ-Bank (danach DZ Bank AG), der R+V Versicherung und der früheren VR Leasing AG. Darüber hinaus hat Kaufmann verschiedene Ehrenämter in der Region über viele Jahre ausgeübt.


Weitere Informationen:
Thomas Sommer
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.VBinSWF.de


Foto: © Volksbank in Südwestfalen eG