1 1 1 1 1 1 1 1 1 1

BAMBERG, 04.07.2019 – Zauberer, Jongleure, Artisten und zahlreiche Musikacts in der ganzen Stadt: Die Besucher des Straßen- und Varietéfests „Bamberg zaubert" können sich im Juli erneut auf ein buntes Treiben in der oberfränkischen Domstadt freuen.

Durch das Engagement der Sparda-Bank Nürnberg eG ist der Eintritt auch in diesem Jahr kostenfrei. „In wenigen Wochen wird Bamberg ein weiteres Mal zur Hauptstadt der Magie – mit einer Fülle an Überraschungen, Attraktionen und Live-Konzerten. Diese Atmosphäre in den Straßen und Gassen der wunderschönen Innenstadt verzaubert die Besucher: Sie lassen ihren Alltag hinter sich, tauchen ein in die Welt der Magie und können sich treiben lassen, feiern und staunen", betont Stephan Kunz, Vertriebsleiter der Sparda-Bank in Bamberg. „Umso mehr freut es mich, dass wir als Genossenschaftsbank erneut unseren Teil dazu beitragen können, dieses gesellige Erlebnis für jeden ohne Einschränkungen zugänglich zu machen."

Nicht nur in Bamberg sorgt die Sparda-Bank Nürnberg für eine große Kultur-Vielfalt. In der ganzen Region bringt sie im Rahmen des SpardaKulturSommers 2019 die Menschen zusammen, ob beim ebenfalls in der Domstadt angesiedelten Blues & Jazz Festival, beim Bardentreffen in Nürnberg oder dem Würzburger Straßenmusikfestival „STRAMU".

20190704 Sparda Nuernberg Bamberg zaubert 500px

Auf ein paar magische Tage freuen sich: Klaus Stieringer, Geschäftsführer des Stadtmarketings Bamberg e. V. (links) und Stephan Kunz, Vertriebsleiter der Sparda-Bank in Bamberg.


Weitere Informationen:
Frank Büttner
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.sparda-n.de


Foto: © Sparda-Bank Nürnberg eG