Omnikanalmodell

S 28 TitelPersonalverantwortliche in Volksbanken und Raiffeisenbanken stehen derzeit vor zwei zentralen Herausforderungen: Auf der einen Seite geht es um den erforderlichen Personalumbau, der mit Blick auf die Digitalisierung und die Ausrichtung der Banken auf die Angebote einer Omnikanalbank erforderlich ist. Zum anderen geht es darum, die Anpassungsfähigkeit der Institute auf ein sich schnell entwickelndes Umfeld deutlich zu erhöhen.

Weiterlesen... ausschließlich für Abonnenten von BI Plus. Bitte melden Sie sich an!

Kompetenzcenter Personalbereich

Die Arbeitswelt befindet sich im Umbruch. Der Megatrend Digitalisierung, der demografische Wandel sowie gesellschaftliche Entwicklungen wie Wertewandel, Migration und Individualisierung forcieren an vielen Stellen Veränderungen in der Arbeitswelt. Das betrifft auch die Genossenschaftsbanken.

Weiterlesen... ausschließlich für Abonnenten von BI Plus. Bitte melden Sie sich an!

Personalentwicklung

S 38 08 Loosen 2Die genossenschaftliche FinanzGruppe steht vor einer Vielzahl unterschiedlichster Herausforderungen. Bei der erfolgreichen Bewältigung der aktuellen und zukünftigen Problemstellungen kommt den Personalbereichen der Primärgenossenschaften eine besondere Bedeutung zu.

Weiterlesen... ausschließlich für Abonnenten von BI Plus. Bitte melden Sie sich an!

Unternehmenskultur

In einem dynamischen Umfeld wird die Lern- und Veränderungsfähigkeit zur bestimmenden Größe der Wettbewerbsfähigkeit. Im Wettbewerb fressen nicht die Großen die Kleinen, sondern zunehmend die Schnellen die Langsamen. Im Zeitalter der Digitalisierung ergeben sich hieraus mehr denn je Konsequenzen für die Gestaltung einer zukunftsfähigen Organisation und Unternehmenskultur. Deshalb formt die VR Bank Südpfalz eine zukunftsfähige Organisation mit einem hohen Maß an Lern- und Veränderungsfähigkeit.Unternehmenskultur

Weiterlesen... ausschließlich für Abonnenten von BI Plus. Bitte melden Sie sich an!

Digitales Ausbildungskonzept

Eine gute Portion Experimentierfreude und digitalgetriebene Neugier – gepaart mit altbewährten Ausbildungsmethoden – sind die zukunftsfähige Basis für die Ausbildung des Bankernachwuchses der nächsten Jahre. Richtig eingesetzt kann mithilfe der Digitalisierung die berufliche Ausbildung deutlich an Mehrwert gewinnen, ohne dass dabei der Mensch auf der Strecke bleibt.

Weiterlesen... ausschließlich für Abonnenten von BI Plus. Bitte melden Sie sich an!

„LernArena Engagement“

Digitalisierung braucht Mitarbeiter mit sozialen Kompetenzen. Wenn Dienstleistungen im digitalen Zeitalter immer vergleichbarer und austauschbarer werden, entscheiden die Menschen in der Beratung mit ihrer Empathie und Sympathie über Erfolg und Misserfolg der Volksbanken und Raiffeisenbanken.

Weiterlesen... ausschließlich für Abonnenten von BI Plus. Bitte melden Sie sich an!