Stiftung
Personelle Wechsel in Stiftungsvorstand und Stiftungsrat
Berlin | 10.09.2020 | Stiftung Aktive Bürgerschaft
Öffentlichkeit und Anerkennung für bürgerschaftliches Engagement

Anlässlich der jährlichen Stiftungsratssitzung gibt die Stiftung Aktive Bürgerschaft die Neubesetzungen in ihren Gremien bekannt. So ist Melanie Schmergal, Abteilungsleiterin Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit beim Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken (BVR), seit Anfang des Jahres Teil des Stiftungsvorstands. Sie hat den Platz von Dr. Klaus Möller übernommen, der ebenfalls beim BVR die Abteilung Geschäftspolitik und Interessenvertretung leitet.

Das zentrale Wesensmerkmal der Genossenschaftsbanken sei die Förderung der Mitglieder, sagte Schmergal bei ihrer offiziellen Einführung. Doch diese gehe weit über die wirtschaftliche Dimension hinaus. „Jedes Jahr unterstützen die Genossenschaftsbanken vor allem Kinder und Jugendliche, aber auch Senioren und Familien durch gezieltes bürgerschaftliches Engagement. Die Aktive Bürgerschaft als Kompetenzzentrum für Bürgerengagement der Volksbanken und Raiffeisenbanken spielt dabei eine wichtige Rolle.“

Im Stiftungsrat heißen wir als neue Mitglieder Dr. Anna Christmann (MdB Bündnis 90/Die Grünen), Theophil Graband (Vorstandsvorsitzender Bürgerstiftung Nürnberg), Claudia Klug (Generalbevollmächtigte Bausparkasse Schwäbisch Hall AG) und Marco Schulz (Vorstand Genossenschaftsverband – Verband der Regionen e.V.) herzlich willkommen.

Zu ihrer neuen Rolle sagte Dr. Anna Christmann: „Mit ihren Förderschwerpunkten Bürgerstiftungen, Bürgergesellschaft und Service Learning packt die Stiftung Aktive Bürgerschaft genau die Bereiche an, in denen wir noch viel für bürgerschaftliches Engagement erreichen können.“ Sie freue sich auf die Zusammenarbeit für lebendiges Engagement vor Ort und akute engagementpolitische Themen wie Gemeinnützigkeits- oder Stiftungsrecht, (digitales) Engagement in Zeiten von Corona und Bürokratieabbau.

Verabschieden müssen wir uns hingegen von Inge Weise (ehem. Vorstandsvorsitzende der Bürgerstiftung Nürnberg), Ralf Wilhelm Barkey (ehem. Vorstandsvorsitzender Genossenschaftsverband – Verband der Regionen e.V.), Jürgen Gießler (Vorstand der Bausparkasse Schwäbisch Hall AG), Peter Müller (Bundesverfassungsrichter) und Dr. Heribert Prantl (Kolumnist und Autor der Süddeutschen Zeitung).

Der Stiftungsratsvorsitzende und Co-Vorstandsvorsitzende der DZ Bank AG, Dr. Cornelius Riese, dankte allen Ausgeschiedenen für Ih-ren Einsatz. „Sie haben viel für das bürgerschaftliche Engagement getan, das gerade in den vergangenen Monaten wieder seine Stärke bewiesen hat. Diesen Weg werden wir auch mit den neuen Mitgliedern in Stiftungsrat und –vorstand weitergehen, da bin ich mir sicher.“


Cookie Hinweis
Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite unverzichtbar sind, Cookies, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken genutzt werden sowie Cookies, die durch Inhalte von Drittanbietern gesetzt werden (Twitter). Sie können jederzeit in den Datenschutzhinweisen der Verarbeitung und Nutzung von Cookies widersprechen oder diese anpassen. Weitere Informationen