Baufinanzierung
MünchenerHyp macht Baufinanzierungen digitaler
München | 07.07.2020 | Münchener Hypothekenbank eG
13 häufig genutzte Aufträge werden im neuen Online-Dialog bereitgestellt

Wer derzeit ein Haus oder eine Wohnung kaufen will, informiert sich nach dem Ausbruch der Corona-Pandemie noch mehr als früher online. Das gilt auch für die Finanzierung. Bei der Münchener Hypothekenbank eG (MünchenerHyp) geht es jetzt nach dem Vertragsabschluss online weiter.

„Meindarlehen.de“ heißt der neu geschaffene Online-Dialog der genossenschaftlichen Immobilienbank für ihre rund 220.000 Darlehenskunden. Diese können auf dem gleichnamigen Webauftritt einfach, komfortabel und direkt ihre persönlichen Daten ändern, Tilgungsoptionen nutzen oder Vertragsinhalte anpassen. Dafür wurden neue Kontaktmöglichkeiten und -formate geschaffen. Seit dem Start im Januar dieses Jahres wurde der Webauftritt bereits über 25.000-mal besucht.

„Mit meindarlehen.de haben wir unsere Serviceleistungen optimiert und weiter ausgebaut. Damit einher geht ein höheres Maß an Effizienz und Flexibilität in der Kreditbearbeitung, das in der aktuellen Situation von unseren Partnern und Kunden sehr geschätzt wird“, sagt Dr. Holger Horn, Mitglied des Vorstands der MünchenerHyp.

Die Resonanz der Kunden, Verbundbanken und der Makler auf den neuen Webauftritt ist sehr positiv. Die große Mehrheit der Anliegen konnten zügig, kundenorientiert und vollständig bearbeitet werden. „Kurz nach dem Start unseres Online-Dialogs im Januar, haben wir von vielen Seiten ein tolles Feedback bekommen, das unsere Erwartungen übertroffen hat. Als es dann ab März darum ging, die ersten, unmittelbaren Folgen der Corona-Pandemie für unsere Kunden und unser Team zu handhaben, konnten wir schneller und bedarfsgerechter auf die Anliegen unserer Kunden eingehen“, sagt Torben Oelckers, Abteilungsdirektor Immobilienfinanzierungen Privatkunden Bestand und verantwortlich für das Projekt meindarlehen.de.

Bei der Entwicklung des Online-Dialogs kam es der Bank vor allem darauf an, ihren Kunden eine schnelle und flexible Anwendung an die Hand zu geben. Meindarlehen.de wurde 2019 über einen Zeitraum von sechs Monaten gemeinsam mit Kunden, Partnerbanken der MünchenerHyp und IT-Experten entwickelt. Dabei wurde reflektiert, welche geplanten oder ungeplanten Änderungen im Alltag Auswirkungen auf eine Finanzierung haben und wie sich diese online mit hoher Flexibilität abbilden lassen. Darüber hinaus ist die Erfahrung des rund 50-köpfigen Bestandsteams der Bank in die Gestaltung des Online-Dialogs eingeflossen.

Schritt für Schritt werden die Kunden über spezifische und konkrete Fragen durch 13 verschiedene Themenfelder rund um ihre Finanzierung geleitet. Alle Möglichkeiten und Varianten sind dabei antizipiert und abgedeckt. Falls Unterschriften erforderlich sind, werden die entsprechenden Formulare im Hintergrund vorbefüllt und können am Ende eines Vorgangs direkt hochgeladen werden. Dynamische Checklisten bieten Orientierung, wenn beispielsweise eine Finanzierung an eine andere Person übertragen oder die Freigabe von Sicherheiten beantragt werden soll. Alle Vorgänge sind fließend in die Abläufe der MünchenerHyp integriert. Was digital übermittelt wird, läuft automatisch in die elektronischen Kundenakte der Bank. Meindarlehen.de kann sowohl von den Kunden als auch von den genossenschaftlichen Partnerbanken der MünchenerHyp genutzt werden.

Die MünchenerHyp will den Online-Dialog mit ihren Kunden kontinuierlich weiterentwickeln. Geplant ist, meindarlehen.de auszubauen und zusätzliche Serviceleistungen zu integrieren.

Weitere Informationen

Cookie Hinweis
Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite unverzichtbar sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken genutzt werden. Sie können jederzeit in den Datenschutzhinweisen der Verarbeitung und Nutzung von Cookies widersprechen oder diese anpassen. Weitere Informationen