Studie
Ausgezeichnet: Hausbank München „Deutschlands Kundenchampion 2020“
München | 18.06.2020 | Hausbank München eG Bank für Haus- und Grundbesitz
  • Im Leistungsbereich Bankwirtschaft unter Top 3-Unternehmen
  • Fan-Quote von 39 Prozent

Für ihr herausragendes Kundenbeziehungsmanagement und ihre hohe Fan-Quote hat die Hausbank München erneut die Auszeichnung „Deutschlands Kundenchampion“ verliehen bekommen. Damit gehört die Bank bereits zum neunten Mal zu den Preisträgern des von der Deutschen Gesellschaft für Qualität (DGQ), dem F.A.Z.-Institut und dem Mainzer Marktforschungs- und Beratungsunternehmen 2HMforum vergebenen Awards.

„Es erfüllt uns mit Stolz, dass unsere beiden Leistungsbereiche Bankwirtschaft und Immobilienwirtschaft dieses Qualitätssiegel für exzellente Kundenbeziehung erhalten haben. In der Bankwirtschaft dürfen wir uns sogar zu den drei besten Unternehmen zählen“, sagt Michael Obermayer, Mitglied des Vorstands der Hausbank München und verantwortlich für das Ressort. Sein Vorstandskollege Rudolf Naßl, zuständig für das Ressort Immobilienwirtschaft, ergänzt: „Eine gute Kundenbeziehung ist für uns elementar. Sie orientiert sich stets an unseren genossenschaftlichen Grundprinzipien Stabilität, Nachhaltigkeit und werteorientiertes Denken, die wir seit unserer Gründung im Jahr 1908 unverändert leben“.

Aus Kunden werden Fans

An dem Wettbewerb hatten bundesweit mehr als 200 Unternehmen aus dem B2B- und B2C-Bereich unterschiedlichster Branchen teilgenommen. Im Rahmen von rund 23.000 Kundeninterviews zur emotionalen Bindung und Zufriedenheit wurde die Qualität der Kundenbeziehungen gemessen und im Hinblick auf die Fan-Quote als zentraler Parameter ausgewertet. Die Fan-Quote eines Unternehmens zeigt, wie viele Kunden bereits hochzufrieden und emotional stark an ein Unternehmen gebunden sind. Mit ihren mehr als 40.000 Kunden konnte die Hausbank München in der Kategorie 50-499 Mitarbeiter B2C im Leistungsbereich Bankwirtschaft mit einer Fan-Quote von 39 Prozent punkten. Gegenüber der letzten Auszeichnung konnte das Institut die Quote der emotional an das Institut gebundenen Kunden sogar um sechs Prozent steigern.

„Gerade jetzt in der Coronakrise zeigt sich, dass Unternehmen wie Deutschlands Kundenchampions einmal mehr auf der Siegerseite stehen. Denn sie haben exzellente Kundenbeziehungen und eine starke emotionale Bindung zu ihren Kunden aufgebaut – sie haben Fans“, sagt Prof. Gregor Daschmann, Vorsitzender des Initiatorenkreises von Deutschlands Kundenchampions und Professor für Publizistik an der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz. „Und ein wesentliches Merkmal der Fans ist, dass sie zu ihrem Unternehmen auch in schwierigen Zeiten stehen, dieses unterstützen und als wertvolle Botschafter in der Krise helfen“.

© Hausbank München eG Bank für Haus- und Grundbesitz
Michael Obermayer und Elke Triendl
Weitere Informationen

Cookie Hinweis
Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite unverzichtbar sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken genutzt werden. Sie können jederzeit in den Datenschutzhinweisen der Verarbeitung und Nutzung von Cookies widersprechen oder diese anpassen. Weitere Informationen