Spendenübergabe
100.000 Euro für soziale Projekte in Baden-Württemberg
Stuttgart | 20.04.2021 | PSD Bank RheinNeckarSaar eG

21 soziale Organisationen aus den Regionen Stuttgart und Freiburg erhalten von der Stiftung PSD L(i)ebensWert Spenden in Höhe von insgesamt 100.000 Euro. Die geförderten Projekte wurden in Videokonferenzen vorgestellt.

Spendenvergabe in Zeiten von Corona: statt einersymbolischen Scheckübergabe für alle bezuschussten Projekte veranstaltete die Stiftung PSD L(i)ebensWert im April zwei Videokonferenzen, um die von ihr geförderten Projekte in den Regionen Stuttgart und Freiburg zu präsentieren.

Mit insgesamt 100.000 Euro unterstützt die Stiftung der genossenschaftlichen PSD Bank RheinNeckarSaar eG Hilfsangebote gemeinnütziger Organisationen, die sozial benachteiligten, kranken, alten und behinderten Menschen zugutekommen.

„Uns ist es wichtig, den geförderten Organisationen auch während der Pandemie eine Plattform zu bieten, auf der sie ihre Projekte vorstellen und sich untereinander austauschen können“, sagte Peter Selzer, Mitglied des Stiftungsvorstandes, der die Videokonferenzen moderierte. „Denn die Stiftung PSD L(i)ebensWert versteht sich nicht nur als Geldgeber, sondern setzt sich aktiv für die Hilfe zur Selbsthilfe ein. Dazu gehören Veranstaltungen, die die Vernetzung regionaler Hilfsprojekte fördern.“

Die höchsten Spenden erhielten in der Region Stuttgart die Behinderten-Förderung-Linsenhofen e.V. (10.000 Euro) und die Lebenshilfe Vaihingen-Mühlacker e.V. (9.200 Euro).

Mit ihrem Projekt „Zu Hause“ will die Behinderten-Förderung-Linsenhofen e.V. ihre Gartenanlage erneuern. Sie soll künftig als Treffpunkt dienen und es Bewohnern und Besuchern während der Pandemie ermöglichen, sich gemeinsam an der frischen Luft aufzuhalten. Außerdem ist eine Nutzgartenecke geplant.

Die Lebenshilfe Vaihingen-Mühlacker e.V. verwendet die Spende, um in den neuen Räumlichkeiten ihrer „Offenen Hilfen“ für Menschen mit geistiger Behinderung einen Ruheraum einzurichten.

In Freiburg erhielten das Diakonische Werk Freiburg und der Verein OFF Obdach Für Frauen e.V. die höchsten Spendenbeträge.

Das Diakonische Werk bekam von der Stiftung PSD L(i)ebensWert 10.000 Euro, um den „Operativen Gewaltschutz in Flüchtlingswohnheimen der freien Träger“ bis kommendes Jahr fortsetzen zu können. Gemeinsam mit der Caritas und dem Deutschen Roten Kreuz stärkt das Diakonische Werk Freiburg geflüchtete Frauen und klärt sie über ihre Rechte in Deutschland auf, damit sie besser vor Gewalt und Fremdbestimmung geschützt sind. Auch junge Männer werden in Gesprächen über die hier geltenden Gesetze und die Gleichstellung der Geschlechter informiert. Ziel ist ein friedvolles Zusammenleben in den Wohnheimen und die Integration geflüchteter Menschen.

OFF Obdach Für Frauen e.V. setzt die Spende in Höhe von 7.200 Euro dazu ein, Wohnungen von Frauen zu entmüllen. Vermüllte Wohnungen werden für Frauen, die psychisch krank sind oder sich in einer finanziellen Notlage befinden, oft zum existenziellen Problem. Denn es droht eine Zwangsräumung, und alleine schaffen es die Betroffenen nicht, sich aus der Situation zu befreien.

Alle Spendenempfänger im Überblick – Region Stuttgart

  • Behinderten-Förderung-Linsenhofen e.V. (Erneuerung der Gartenanlage): 10.000 Euro
  • Lebenshilfe Vaihingen-Mühlacker e.V. (Ausstattung eines Ruheraumes in den neuen Räumlichkeiten der Offenen Hilfen): 9.200 Euro
  • Mein Herz lacht e.V. – Community für Eltern beeinträchtigter Kinder (Projekt Leuchtturm): 6.000 Euro
  • Lebenshilfe Bodenseekreis e.V. (Projekt Zu Hause Paulinenstraße): 5.500 Euro
  • Sozialberatung Stuttgart e.V. (Projekt spiel.raum – Prävention von islamistischem Extremismus in Justizvollzugsanstalten Baden-Württembergs): 5.000 Euro
  • Karl-Schubert Gemeinschaft e.V. (Anbau im Gemeinschaftsraum des Kirschhauses auf der Rudolfshöhe): 5.000 Euro
  • Wohngemeinschaft ZUSAMMENHALT / Zusammen(h)alt e.V. (Projekt Nutzungsvielfalt der Terrasse für Bewohner der Wohngemeinschaft Zusammenhalt): 5.000 Euro
  • LUCY-Hilfswerk Bildung für Kinder (Traumapädagogische Fortbildung): 2.500 Euro
  • Haus der Familie Stuttgart e.V. (Elternchat – Online-Angebot für Mütter und Väter): 1.800 Euro

Alle Spendenempfänger im Überblick – Region Freiburg

  • Diakonisches Werk Freiburg (Operativer Gewaltschutz in Flüchtlingswohnheimen der freien Träger): 10.000 Euro
  • OFF Obdach Für Frauen e.V. (Entmüllung von Wohnungen von Frauen): 7.200 Euro
  • Caritasverband Freiburg-Stadt e.V. (Bau und künstlerische Gestaltung eines Außenpavillons für das Haus St. Gabriel): 5.540 Euro
  • Caritasverband Freiburg-Stadt e.V. (Inklusiv in Betzenhausen-Bischofslinde – Wege in ein demenzfreundliches Quartier):  5.000 Euro
  • Jugendtreff Brühl-Beurbarung der Vereinigung Freiburger Sozialarbeit e.V. (Offene Sportangebote für Jugendliche und junge Erwachsene):  5.000 Euro
  • Deutscher Kinderschutzbund Kreisverband Freiburg / Breisgau-Hochschwarzwald e.V. (family bridge – Patenschafts-projekt für Mütter mit Fluchthintergrund): 3.600 Euro
  • Freiburger Tafel e.V. (Erweiterung der Freiburger Tafel): 3.000 Euro
  • Caritas-Zentrum Rottweil (Schulranzen-Projekt): 2.500 Euro
  • Mobiler Freiburger Altenservice e.V. (Projekt Online nicht allein): 2.500 Euro
  • Kinderabenteuerhof Freiburg e.V. (Projekt NATURerfahren RAUMschaffen): 2.500 Euro
  • MAKS/ ANKER Modellprojekt Arbeit mit Kindern von Suchtkranken (Individuelle Nachhilfe und Lernunterstützung in Zeiten von Corona): 2.100 Euro
  • Diakonisches Werk Freiburg – Obdachlosenhilfe Sozialdienst Wiesentalstraße und Wonnhalde (Anschaffung von zwei Laptops zum Erhalt und zur Förderung der Selbständigkeit): 1.400 Euro
Weitere Informationen
Alexandra Raetzer (Redensart – Agentur für Public Relations)

Cookie Hinweis
Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite unverzichtbar sind, Cookies, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken genutzt werden sowie Cookies, die durch Inhalte von Drittanbietern gesetzt werden (Twitter). Sie können jederzeit in den Datenschutzhinweisen der Verarbeitung und Nutzung von Cookies widersprechen oder diese anpassen. Weitere Informationen