Editorial |
Editorial

Vorwort von Markus Krüger zur Juli-Ausgabe 2020


Gruppe und Branche | Kurz + Knapp
Arbeiten an Strategieagenda laufen weiter

Die Coronakrise hat die Arbeiten an der Strategieagenda nicht gestoppt.


Gruppe und Branche | Kurz + Knapp
Nachhaltigkeit performt besser

Dass Nachhaltigkeit auch bei der Geldanlage immer beliebter wird, pfeifen die Spatzen inzwischen von den Dächern.


Gruppe und Branche | Kurz + Knapp
Zahl des Monats: 83

83 Prozent der befragten deutschen Sparerinnen und Sparer wollen aufgrund der Coronakrise nichts an ihrem Spar- oder Konsumverhalten ändern.


Gruppe und Branche | Kurz + Knapp
Schneller und mutiger sein

Daten werden gerade in einer digitalisierten Welt immer bedeutender.


Gruppe und Branche | Konjunkturpaket
Ein sinnvoller „Wumms“

Mit dem größten staatlichen Konjunkturpaket seit dem 2. Weltkrieg will die Bundesregierung Deutschland aus der Coronakrise führen. Dieses Konjunkturprogramm umfasst aus Sicht des BVR viele Maßnahmen, die in die richtige Richtung weisen. Eine Herausforderung bleibt allerdings die nachhaltige Stärkung des Wirtschaftswachstums.


Gruppe und Branche | Vorteilsprogramm MeinPlus
Engagement lohnt sich

Im Oktober 2019 wurde das Vorteilsprogramm MeinPlus weiterentwickelt. Somit ergeben sich für alle Genossenschaftsbanken neue attraktive Möglichkeiten.


Gruppe und Branche | Strategische Neuaufstellung
Vom IT-Dienstleister zum Digitalisierungspartner

Um in einem zunehmend volatilen Marktumfeld erfolgreich zu bestehen, entwickeln sich die deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken kontinuierlich weiter – und damit auch ihr IT-Partner: Mit neuem Selbstverständnis und in veränderter Rolle will die Fiducia & GAD ihre Eigentümer und Kunden künftig bei der Transformation zur digitalen Genossenschaft begleiten.


Innoskop | Digitales Wachstum
Kunden als Taktgeber

Digitale Technologien verändern die heutigen Geschäftsmodelle, ermöglichen Kosteneinsparungen und stellen die Weichen für digitales Wachstum in der Finanzwirtschaft. Doch wie können Unternehmen neues, digitales Wachstum generieren?


Titelthema | Coronakrise
Schleudersitz in die digitale Zukunft

Der Schlüssel für die zukünftige Strategie von Banken liegt in den Erfahrungen aus dem März und April 2020. Wenn es gelingt, aus den daraus entstandenen Erkenntnissen in den nächsten Monaten fundierte neue Konzepte, Geschäftsmodelle und innovative Formen der Zusammenarbeit zu entwickeln, werden derartig aufgestellte Banken aus der Krise als digitaler Gewinner hervorgehen.


Titelthema | Bankpraxis
Der Blick nach vorn

Nachdem bei der Volksbank Darmstadt-Südhessen zunächst das Hauptaugenmerk auf der Sicherheit von Kunden und Mitarbeitern sowie die Aufrechterhaltung der Funktionsfähigkeit von kritischen Funktionen in der Bank lag, richten die Verantwortlichen nun den Blick nach vorn.


Titelthema | Privatkundengeschäft
Die Digitalisierung ist unausweichlich

Bankkunden verhalten sich seit Beginn der Coronakrise anders. Wie sollten die Volksbanken und Raiffeisenbanken jetzt reagieren, um langfristig wettbewerbsfähig zu bleiben.


Titelthema | Firmenkunden
Geschwindigkeit aufnehmen und Orientierung behalten

Gerade das Firmenkundengeschäft wird nach der Coronakrise im Blickpunkt des Bankings stehen. Es bedarf eines zukunftsgerichteten Handlungsprogramms für dieses für Genossenschaftsbanken eminent wichtige Geschäftsfeld.


Titelthema | Kostenmanagement
Werkzeuge anwenden

Steigende Zinsen? Wohl kaum. Wirtschaftliche Entwicklung? Aufgrund von Corona sehr unsicher. Der strategisch richtige Umgang mit der Rentabilität der eingesetzten Kosten (Kostenmanagement) drängt sich damit noch deutlich stärker in den Vordergrund.


Titelthema | Konjunktur
U-Szenario plausibel

Wie tief der Einbruch durch die Corona-Pandemie genau ausfallen und wie lange das Durchschreiten des Konjunkturtals dauern wird, lässt sich aktuell noch nicht genau beziffern. Die bereits vorliegenden Konjunkturindikatoren und der Verlauf der Finanzkrise legen einen U-Verlauf der deutschen Konjunktur nahe.


Titelthema | Persönlicher Kontakt
Digitale Nähe im Lockdown

Die vergangenen Wochen der Corona-Pandemie haben sowohl Banken vor ungeahnte Herausforderungen gestellt als auch Kunden an ihre Grenzen geführt. Erst der beinahe Wegfall des persönlichen Kontakts zu „ihrer Bank“ hat vielen Kunden nochmals aufgezeigt, wie wichtig und notwendig dieser persönliche Kontakt ist.


Titelthema | Coronakrise
Darwin neu denken: Haltung zählt

Die Coronakrise wird die Transformation in die digitale Welt beschleunigen. Allerdings bewirkt Covid-19 bei vielen Menschen auch ein Umdenken, das Banken in die Hände spielen kann. Dies gelingt allerdings nur dann, wenn Institute mit klarem Unternehmenszweck und aus einer klaren Haltung heraus das Leistungsversprechen ihrer Marke an Kunden dauerhaft zum Leben erwecken.


Praxis und Management | Kurz + Knapp
Geldsorgen drücken

Finanzielle Sorgen wirken sich negativ auf die Motivation und Produktivität von Mitarbeitern aus.


Praxis und Management | Kurz + Knapp
Digitale Tools werden wichtiger

Gespräche per Webcam, Videointerviews oder intelligente Bewerbermanagementsysteme: Seit Wochen zwingt die Coronakrise Unternehmen, ihre Bewerbungsabläufe komplett zu digitalisieren.


Praxis und Management | Kurz + Knapp
Veränderungen erwartet

In einer weltweiten Untersuchung von 4.000 Unternehmen durch die Organisations- und Personalberatung Korn Ferry prognostiziert nicht einmal jedes fünfte Unternehmen (17 Prozent), dass es so weitergehen werde wie vor der Krise.


Praxis und Management | Kurz + Knapp
Corona und Jobsuche

Was bedeutet Corona für Menschen, die im Moment auf der Suche nach einer neuen Stelle sind?


Praxis und Management | Genossenschaftliche Innovationsökosysteme
Bank als Netzwerkknotenpunkt

Die Coronakrise hat weltweit das Wirtschafts- und Gesellschaftsleben in bisher ungekannter Weise verändert. Die ohnehin bereits komplexen Herausforderungen in Zeiten des Klimawandels sind damit noch gestiegen. Genossenschaftliche Innovationsökosysteme können Lösungsansätze für die gravierenden Veränderungen im unternehmerischen, kommunalen und gesellschaftlichen Umfeld schaffen.


Praxis und Management | Regionales Ökosystem
Neue Perspektiven

Um den Anforderungen des sich stets wandelnden Marktumfeldes in einer immer digitaler aufgestellteren Welt bestmöglich zu begegnen, nutzt die VR-Bankverein Bad Hersfeld-Rotenburg das Potenzial eines gut funktionierenden regionalen Ökosystems. Die Bank treibt dieses Ökosystem aktiv voran, um selbstbestimmt eine weitere Antwort auf die Bankenlandschaft von morgen geben zu können.


Praxis und Management | Candidate Journey
Schlüssel zum Recruitingerfolg

Für ein erfolgreiches Recruiting ist es wichtig, die Bedürfnisse von Bewerbern zu verstehen und entsprechende Angebote zu machen. Dieser Beitrag stellt dar, warum die Candidate Journey so wichtig ist und wie sie entlang von vier Phasen aussichtsreich gestaltet werden kann.


Praxis und Management | Immobilienrente
Gute Ergänzung

Die Vereinigte Volksbank Münster bietet seit einem Jahr ihren Kunden im Rentenalter neben eigenen Produkten auch eine Immobilienrente an. Damit soll das Produktportfolio abgerundet werden.


Wissen und Perspektive | Kurz + Knapp
Schrumpfeffekt

„Corona lässt Arbeitszeit schrumpfen“ heißt es in der Mitteilung zur Studie der Frankfurter Goethe-Uni und den Universitäten Bonn und Mannheim.


Wissen und Perspektive | Kurz + Knapp
Deutschland digital

Neun von zehn Konsumenten in Deutschland nutzen seit Ausbruch der Coronakrise digitale Dienste wie Onlinebanking oder Lebensmitteleinkauf.


Wissen und Perspektive | Kurz + Knapp
Mehr Einkommensmillionäre

Bundesweit gab es 22.900 Einkommensmillionärinnen und -millionäre im Jahr 2016, berichtet das Statistische Bundesamt (DESTATIS).


Wissen und Perspektive | Kurz + Knapp
„Chili-con-Carne-Index“

Corona heizt ein. Hierbei geht es aber nicht um den Schärfegrad von Chili-con-Carne.


Wissen und Perspektive | Digitale Vertreterversammlung
Mehr als eine Notlösung

Der Raiffeisenbank Straubing erging es wie wohl vielen anderen genossenschaftlichen Instituten. Die Planungen für die Vertreterversammlungen waren längst gemacht, da änderten sich die Rahmenbedingungen aufgrund von Corona. Die Praxis zeigt, dass die neuen gesetzlichen Möglichkeiten von digitalen Versammlungen mehr als nur eine Notlösung für Krisenzeiten sind.


Wissen und Perspektive | General- und Vertreterversammlung
Virtuell ante portas

Die Corona-Pandemie machte in den vergangenen Monaten Präsenzversammlungen unmöglich. Der Gesetzgeber hat schnell reagiert und für Aktiengesellschaften und Genossenschaften Regelungen über virtuelle Versammlungen getroffen.


Genossenschaftsforum | Genossenschaftsgründungen
Große Vielfalt

Im Jahr 2019 wurden 87 Genossenschaften unter dem Dach des DGRV gegründet. Die Zahl ist damit gegenüber dem Vorjahr (80 Gründungen) leicht gestiegen. Fast die Hälfte der Neueintragungen fiel auf die beiden Bereiche Einzelhandel und Dienstleistungen.


Rückblick |
...vor 40 Jahren

„Die Zukunft gemeinsam meistern“ – mit diesen Worten könnte sich in diesen Tagen auch die amtierende BVR-Präsidentin an die Genossenschaftsbanken wenden.


Cookie Hinweis
Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite unverzichtbar sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken genutzt werden. Sie können jederzeit in den Datenschutzhinweisen der Verarbeitung und Nutzung von Cookies widersprechen oder diese anpassen. Weitere Informationen